Frage von AquaFynn, 56

Mit welcher Pflanze bekomme ich im Aquarium einen schönen Grasboden?

Guten Abend, ich besitze ein Juwel Rio 125 und möchte es ein bisschen umdeckorieren. Ich möchte mit ein paar ausgewählten Steinen die vordere Hälfte von der hinteren abtrennen (Steinwall soll ca. 5cm hoch sein). Die vordere Hälfte möchte ich komplett mit einem "Grasteppich" bepflanzen und die hintere Hälfte mit hohen, dichten Pflanzen (wie z.B. mit der Blehers Schwertpflanze (Echindorus blehera). Meine Frage ist jetzt, welche Grassorte ist in solch einem Aquarium am besten Aufgehoben? In welcher Menge bzw. wie viele Pflanzen soll ich mir kaufen? Welche sieht am besten aus und könntet ihr mir vielleicht noch eine Steinart empfehlen?

~Danke im Vorraus

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 30

Hallo,

als Steine kannst du z.B. selbst draußen schöne Kieselsteine suchen und benutzen. Ansonsten eignen sich auch Lavasteine. Auch Schiefer geht (Vorsicht, haben oft scharfe Schnittkanten)

Wichtig bei den Steinen ist nur, dass sie keinen Kalk abgeben, denn dieser würde das Wasser aufhärten (bei vielen Fischarten unerwünscht). Das kann man testen, indem man etwas Salzsäure (Vorsicht!) oder Essigessenz drauf tropft - wenn es schäumt = nicht geeignet).

Rasenbildende Pflanzen gibt es viele, z.B. die Zwergsumpfblüte, die Graspflanze (Lilaeopsis brasiliensis), die Neuseeland-Graspflanze (Lilaeopsis novae-zelandiae), das Pfeilkraut (Sagittaria).

Ebenso kann man den Vordergrund z.B. auch mit Australischem Zungenblatt (Glossostigma elatinoides) oder Kubanischem Perlkraut bepflanzen.

ABER: alle diese niedrig wachsenden Pflanzen bleiben tatsächlich nur am Boden, wenn das Licht über ausreichende Lichtstärke (= Lumen) verfügt, das tief bis auf den Boden straht. Das ist bei einer Standardbeleuchtung meist eher nicht der Fall und da Pflanzen immer dem Licht entgegenwachsen, werden sie im Fall von zu wenig Licht trotzdem hoch wachsen.

Eine schöne Lösung ist es auch, Javamoos um Steine zu wickeln und auf den Boden zu legen - allerdings wächst Javamoos ziemlich gut und muss daher öfter geschnitten werden, damit nicht alles zuwuchert.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von AquaFynn ,

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort👌🏿

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community