Frage von yakyak2014, 67

Mit welcher Begründung kann man Schuhe eintauschen?

Guten Tag,

rein aus Interesse. Wenn man sich Schuhe kauft hat man (außer beim Online-Kauf) kein Recht auf Rückgabe. Wie sieht es mit Sportschuhen aus? Also wenn ich mir Laufschuhe kaufe und nach 3 Monaten Platzen die von der Seite oder das Air-System platz oder ähnliches. Normaerweise sollten Laufschuhe ja länger halten.

Kann man dann beim Verkäufer mit "Produktionsfehler" argumentieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von helloagainst, 43

Wenn nach dem Kauf ein Sachmangel Auftritt hat man ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zur Mängelbeseitigung von 2 Jahren. Allerdings dauert die Beweislastumkehr für den Käufer nur 6 Monate, in dieser Zeit wird gesetzlich vermutet, dass der Schuh bereits beim Kauf einen Mangel hat. Also du kannst die Schuhe zurückgeben mit Quittung und eine Nachbesserung verlangen.  

Kommentar von yakyak2014 ,

was ist nach den 6 Monaten?

Kommentar von helloagainst ,

Dann musst du beweisen, dass der Gegenstand bereits beim Gefahrübergang (Übergang der Sache vom Verkäufer auf den Käufer) mit einem Mangel behaftet war.

Kommentar von Matzeee12345 ,

Oder auf entgegen kommen des Ladens hoffen.

Kommentar von yakyak2014 ,

Was genau passiert wenn der Schuh umgetauscht wird und das "neue" Paar auch innerhalb von 6 Monaten kaputt gehen?

Kommentar von Janis2k11 ,

Ist nicht eindeutig zu sagen, aber normalerweise kann man davon ausgehen, dass die Verjährungsfrist dann wieder neu anfängt zu laufen und man wieder neue 2 Jahre hat.

Antwort
von ronnyarmin, 29

Einen Sachmangel zu reklamieren ist was Anderes, als einen Artikel wegen Nichtgefallens umzutauschen.

Antwort
von IchRastAus, 37

Du kannst 2 Jahre nach Kauf deine Gewährleistungsrechte geltend machen. Dafür musst du lediglich darlegen, dass ein Sachmangel aufgetreten ist. Wenn der Sachmangel bereits in den ersten 6 Monaten auftritt, wird sogar vermutet, dass die Sache bereits vor dem Kauf mangelhaft war. Dass die Schuhe nach 3 Monaten durch ihren Gebrauch platzen, ist eindeutig ein Mangel. 

Kommentar von Matzeee12345 ,

Super Erklärung ;)! Ich dachte sogar das man bei Schuhen auch 1 Jahr Garantie hat ist vll Hersteller anhängig aber 6 Monate auf jedenfall.
Ein Schuh ist auch nur ein Fernseher ;)

Antwort
von Froson, 67

Die meisten Unternehmen wollen dich nicht als Kunden verlieren und nehmen sie ohne Begründung zurück

Kommentar von yakyak2014 ,

Also liege ich richtig mit der Annahme, dass es auch keinen zeitlichen Rahmen gibt in dem man defekte Schuhe bei auftrettenden Mängeln eintauschen kann?

Kommentar von Froson ,

Um genau zu sein hast du bei deinem Beispiel einen Anspruch auf Schadensersatz und zwar wegen Mangel der Art und Weiße siehe BGB § schieß mich tot (ja sehr genau ich weiß ) dan darf der Verkäufer zweimal versuchen dich zufrieden zu stellen durch ersatz oder reperatur und danach bei fehlschlag kriegst du dein geld wieder

Kommentar von helloagainst ,

Es heißt Weise, die Weiße hat man an der Decke, wenn man weiße Farbe benutzt hat.

Kommentar von Froson ,

Liebenswert

Antwort
von Tycrator, 25

Schätze aus Kulanz würdest du dein Geld zurück oder einen Gutschein für den nächsten Einkauf bekommen. Aber nur wenn es nicht so aussieht wie absichtlich hervorgerufen

Antwort
von Alexmz1, 42

Musst sagen das die Schuhe kaputt gegangen sind  beim Sport oder das sie schlechte Quali haben. Die nehmen sowas meistens zurück aber nach 3 Monate.. das glaub ich nicht. Habs aber selbst auch noch nie probiert.

Kommentar von helloagainst ,

Dazu sind sie gesetzlich verpflichtet. 

Kommentar von Alexmz1 ,

Kannst du mal Paragraph raussuchen. Das die verpflichtet sind etwas nach 3 Monaten  umzutauschen ist wirklich unwahrscheinlich. So ein Recht gibt's ja nichtmal bei nem Onlineeinkauf

Kommentar von helloagainst ,

Klar es heißt Gewährleistungsrecht: § 437 BGB. Gilt auch beim Onlinekauf.

Kommentar von Alexmz1 ,

WIeder was dazu gelernt

Kommentar von yakyak2014 ,

Danke sehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community