Frage von Claudia23061, 30

Mit welchen Urteil kann man bei einer gefährlichen Körperverletzung rechnen?

Guten abend zusammen,

ich und eine bekannte haben unseren ex angezeigt..SIe hatte sich damals nach deren trennung nicht getraut und ich habe auch erst später den mut gefunden. Er wurde je angezeigt für gefährliche körperverletzung und Bedrohung. Bei beiden anzeigen gibt es beweise und zeugen,dass er es war.(bei ihr sogar mit krankenhausaufenthalt).Liegen also ärztliche atteste vor,bei mir ebenfalls.

Also das wurde jetzt alles vor kurzem erst angezeigt, kam also noch keine post oder dergleichen.Bei ihr war er damals 18, bei mir 21 und 22. Das geht doch bestimmt vor Gericht, oder? und ja bei einer gefährlichen KV liest man überall was von mind.6 Monate. Gibt es viele Ausnahmen das es auch nur eine geldstrafe oder bewährung geben würde?

Antwort
von WosIsLos, 6

Verjährung ist 5 Jahre und gefährliche Körperverletzung bedingt den Einsatz einer Waffe oder einrs Werkzeuges.

Bei Ersttat gäbe es dann eine Mindeststrafe von 6 Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt werden würde.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten