Frage von kuchenstylesGF, 47

Mit welchen Methoden nimmt man am besten ab?

Hallo, ich bin knapp 1.80m groß,14 Jahre, Gewicht spielt keine Rolle da da weder die Knochen noch Muskeln usw eingerechnet sind.

Also ich bin eigentlich nicht so schlecht in Sport, stehe passend auf 3, bin aber halt auch nicht der sportlichste ^^

Das größte Problem für mich ist wirklich mein Oberkörper wo meiner Meinung nach irgendwie... ja.. zu viel ist ums mal so zu sagen.

Von der Ernährung her würde ich sagen es geht so, also ich habe vor einigen Monaten/Jahren wesentlich ungesünder gelebt, habe mich mit überzuckerten Joghurts (mittlerweile esse ich, wenn überhaupt pro Tag 1-2x Activia Frucht) und Cola (trinke mittlerweile eher Volvic Zitronenwasser, stilles Mineralwasser oder seltenst Fruchtsäfte) zugeschüttet. Fast-Food esse ich maximal 1-2x im Monat.

Sport ist eher weniger, halt die 2x 45 Minuten Schulsport pro Woche, ansonsten eigentlich nichts. Manchmal wenn ich Lust habe, fahre ich etwas Rad oder Longboard.

Freizeitlich gehe ich halt manchmal mit Freunden raus, aber meistens in der Schulwoche hocke ich dann den ganzen Tag drinne vorm PC oder Glotze und habe auch einfach nicht die Motivation bzw noch die Kraft rauszugehen.

Und warum ich das eigentlich möchte ist, dass ich eigentlich später zur Polizei möchte und dafür natürlich recht fit sein muss ^^, aber das ist nebensächlich. ABer auch dass ich dann zufriedener mit mir selber wäre.

Soo, Frage an euch:

Welche Tipps könnt ihr mir geben, was ich an der Ernährung ändern sollte, was ich an meinen Freizeitaktivitäten ändern könnte (bin nicht so der Typ der ohne Freunde einfach in nen Sportverein geht)... usw. halt nützliche tipps :) Wie finde ich Motivation daran noch was zu machen usw.

Mein Ziel ist es nicht, in 3 Monaten alles weg zu haben, sondern langsam aber sicher den größten Teil wegbekommen und meine Ausdauer zu verbessern usw. Von der Kraft her würde ich mich nicht als sonderlich schlecht einschätzen lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Babafran, 47

Hi KuchenstylesGF,

ich würde dir empfehlen mit Sport anzufangen. Schulsport ist zwar schön und gut reicht aber niemals aus um Abzunehmen.

Du kannst sehr viele gute Übungen Zuhause machen. (Sit-Ups,Push-Ups etc..) oder halt draußen Joggen.

Deine Ernährung musst du komplett umstellen. Den beim Abnehmen ist der Schlüssel zum Erfolg 80% Ernährung und 20% der Sport.

Du brauchst ein Kaloriendefizit um Abzunehmen also 500kcal weniger als du schon isst. Und du musst dich Gesund, vielseitig und Low Carb (Kohlenhydratarm) ernähren.

Morgens zum Beispiel: Haferflocken mit Milch,Nüssen und Obst.

Mittags: Reis mit Gemüse und eventuell Fleisch.

Abends: Fettarmer Quark mit Früchten.

Und als Snack für zwischendurch ein paar Nüsse.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Kommentar von kuchenstylesGF ,

Danke, selten hört man sowas gutes umsetzbares :)

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung, 21

Natürlich spielt dein Gewicht, eine sehr Rolle, eine sehr große sogar, denn viele in deinem Alter steuern sich in eine Ernährungsstörung.

Also wie viel wiegst du?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten. Gerade am Oberkörper kann man nicht immer, je nach Veranlagung machen, da hilft oft nur Sport, um seinen Körper zu straffen.

Zucker und Fastfood zu reduzieren ist schon gut, aber nicht alles. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Mit Bewegung hälst du deinen Körper fit. Z. B. mit Ausdauer-Training, oder eine Kombi aus Ausdauer- und Krafttraining. Wenn du alleine nicht sporteln magst,dann mache ihn mit anderen zusammen.

Es ist vernünftig, langsam, abnehmen zu wollen. Allerdings ist das im Wachstum,außer bei starkem Übergewicht nicht nötig, denn der Körper reguliert es bei gesunder Ernährung und mit Sport selbst. Wenn du dich wieder streckst (wächst) gleicht es sich wieder aus.

Das Problem ist wenn du unter deinem Normalgewicht liegst, du ganz schnell ins Untergewicht, oder eine Ernährungsstörung rutschen, also passe bitte auf doch auf.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von eggenberg1, 12

du bist  14 jahre alt -- also mitten in der pubertät  und   im wachstum-- dein körper  hat noch lange nicht  sein endstadium erreicht..  du  solltest  genau dem entgegenwirken , was du hier  sleber angibst.. nicht vor  der glotze  und  vom  computer sitzen   sondern regelmäßig  dich draussen bewegen--das muß kein großer sport sein,  dazu gehört einfach  deinspass an einer sache,die du regelmäßig betreibst..  du gehstnicht gern ohen freunde in densportverein?   tja  dein problem --  denn IM sportverein würdest du ja gleichgesinnte finden, die dich auch aufmuntern würden regelmäßig mitzumachen --also probier s einfach malus   -sagen wir   du solltest  3 monate  durhchalten  1-2 x die woche  zumsport zu gehen. in diesem zeitraum  würdest dua uch schon erfolge  am körper  erkennen können  und DAS  macht  dann doch spass.

du scheinst sowieso eher  jemand zu sein, der  keine oder  sher wenig kontakt mit  freunden hat-- ändere das  --esmuß kein dutzend sein ,aber  so 1 oder zwie sollten in deinem alter  eigentlich normal sein,, nur -- durchs zu hasue  rumsitzen bekommt man keinenkontakt zu  anderen ,jedenfalls nicht real !!!

 wenn du  deinnoberkörper und deine ausdauer trainieren  möchtest, dann  geh schwimmen -- das ist  das beste  training für  den ganzen körper --  tret  einem schwimmverein  bei -- das kostet aber  was,an monatl. gebüren-- sprich  mit  deinene eltern darüber .

dein erster satzt ist übrigends  bullshit

Hallo, ich bin knapp 1.80m groß,14 Jahre, Gewicht spielt keine Rolle da da weder die Knochen noch Muskeln usw eingerechnet sind.

natürlich spielt  dein gewicht ein rolle  und in  dem körpergewicht sind natürlich knochen und muskeln mit eingerechent-- was denn sonst ??was meinst du denn was gewogen wird , wenndu auf  der waage sthest -- dein blut  ,dein körperwasser , deine sehnen , dein lungenvolumen :-) ??

ohne  etwas  nazufangen ,wirst du nichts erreichen   also  werd aktiv   nur so  komst du andein ziel , vor allem,wenndu mal zur polizei willst -- da kannst du jetzt  gut schon mit körperlicher  fitness anfangen !

Antwort
von Krispy481, 30

Deine Ernährung sieht eigentlich schon ganz gut aus wie ich finde. Gib deinem Körper auch etwas Zeit, immerhin hattest du die Kilos auch nicht innerhalb einer Woche drauf ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community