Frage von Zumpkin, 151

Mit welchen Hunden kann man am besten zusammen Sport machen?

Ich suche ein paar Hunderassen, mit denen man zum Beispiel mehrere Kilometer gut zusammen joggen kann.

Antwort
von Virgilia, 25

Mit jedem gesundem, freiatmenden, ausgewachsenen Hund, der nicht zu viel Masse hat. 

Mit Welpen/Junghunden darf man gar nicht joggen gehen, so lange sie im Wachstum sind, und später muss der Hund langsam daran gewöhnt werden. Kein Hund kann von heute auf morgen 5km am Stück rennen (auch Hunde können Muskelkater haben).

Ich kenne Leute, die täglich mit ihren Chihuahuas joggen gehen. Mit der Dogge meiner Eltern könnte man theoretisch zwar auch joggen gehen, allerdings würde ihr wohl sehr schnell die Puste ausgehen und ich weiß nicht, ob es für ihre Gelenke förderlich wäre. Kurznasige Rassen wie Französische und Englische Bulldoggen oder Möpse würden schlicht keine Luft bekommen. 

Am einfachsten wäre es, wenn du dich im Tierheim nach einem ausgewachsenem Hund umsiehst. 

Antwort
von FinDev, 39

Geh mal ins örtliche Tierheim, da warten Sportskanonen nur drauf - und die Mitarbeiter wissen welcher Hund der richtige für dich ist.

Antwort
von ponyfliege, 22

ein manchester terrier geht nacheinander mit 6-7 leuten joggen und ist danach noch nicht kaputt... ach ja - morgens, mittags UND abends.

falls du mal einen jogginghundeverleih aufmachen willst, absolut der ideale hund.

Kommentar von friesennarr ,

Grins. Die Jacky s bekommst du aber auch nicht kaputt.

Kommentar von Dackodil ,

Danke für die super Geschäftsidee ;-)

Antwort
von spikecoco, 11

da gibt es viele, nur einen Hund auszusuchen der joggen geht( was für die meisten viel zu langweilig ist) reicht sicherlich nicht aus, um hündiche Bedürfnisse zu erfüllen.

Antwort
von Zebra707, 41

Ich war grad joggen, ich habe einen Appenzeller Sennenhund (ich lebe in der Schweiz). Die sind total süss und ausdauernd, aber du musst sie ziemlich gut erziehen. Meine ist jetzt schon 7, aber total cool. Da ich nicht weiss, wo du wohnst, kann ich dir nicht sagen, ob du weit weg von einer Appenzeller Zucht bist oder nicht. Lohnt sich aber! 

Kommentar von MalinoisDogBlog ,

Ja total tolle Hunde !
Sind die Stur ?:)

Kommentar von MaggieundSue ,

Zum teil sehr! ;)

Kommentar von Zebra707 ,

Ja, aber echt toll!

Antwort
von GFexpertin, 14

Hallo Zumpkin!
Jetzt werden mich hier alle auslachen, aber ich gehe oft und gerne mit meinem Chihuahua joggen und Fahrrad fahren. Viele unterschätzen diese Hunderasse und meinen, es wären "keine richtigen Hunde". Da kann ich nur drüber lachen. Sie hat sogar mehr Power als einige große Hunde und Spaß daran!
LG

Antwort
von MalinoisDogBlog, 23

Mit jedem ?  
Es gibt halt Rassen die mehr Ausdauer haben und andere eben nicht

Antwort
von MaschaTheDog, 24

Was hast du dem Hund sonst so zu bieten?Mit Joggen alleine kriegt man den Hund auch nicht ausgelastet :)

Was schwebt dir so im Kopf?

Eher größer,eher kleiner,kurzhaarig,langhaarig.

Bist du Anfänger?Oder schon eher erfahren was Hunde angeht?

Hast du vielleicht auch schon eigene Rasse-Wünsche?

Was würdest du mit dem Hund noch so gerne machen?

Wie lebst du?Gibt es Kinder im Haus die umgerannt werden können?Hast du genug Zeit?Wie alt bist du?Soll es ein Familienhund sein?Wie lange müsste der Hund täglich alleine bleiben?Würde es jemanden geben der den Hund nimmt solange ihr/du im Urlaub seit/bist?Oder könnte der Hund mit?

Es gibt viel zu wenige Informationen über dich und dein Umfeld und deine Wünsche um dir eine Rasse zu nennen,denn zum Joggen ist jeder gesunde Hund geeignet.

Kommentar von Zumpkin ,

Ich lebe ländlich und habe viele Erfahrungen mit Hunden:)
Ich würde einen kleinen bis mittelgroßen Hund bevorzugen und es gibt keine kleinen Kinder ^^

Ich habe viel Zeit und würde im Sommer auch gerne mit ihm schwimmen gehen.. Aber da kommt es ja auf jeden Fall auf die Persönlichkeit an und ob er Wasser überhaupt gerne mag ;)

Kommentar von MaschaTheDog ,

Hm..da würde ein Jack Russel Terrier gut passen.Oder ein Sheltie (Shetland Sheepdog),die haben einen tollen Charakter und machen wirklich sehr gerne was mit dem Besitzer und sind ziemliche Sportskanonen und machen wirklich alles mit.(Meine Tante hatte früher einen Sheltie)

Border Collie und Aussie passen garnicht zu dir,lass dir also nichts "einreden",die brauchen echt eine Menge an Beschäftigung auch wenn sie noch so schön sind.:)

Sonst fällt mir noch Cihuahua ein,auch wenn sie klein sind und die meisten kläffen weil sie unerzogen sind,sind es trotzdem tolle,sportliche Hunde die eben wie gesagt unerzogen zum Kläffer werden,wenn du dem jedoch Grenzen setzt und erziehst wird es ein toller Begleiter.

Auch würde mir da der Pudel (Zwergpudel) einfallen oder vielleicht Zwergschnauzer,sind auch tolle Hunde,davon haben wir einen in der Hundeschule :)

Waren jetzt so alle die mir in den Sinn gekommen sind :)

Ich würde mich freuen wenn du Antwortest und mir sagst welcher der Hunde dir am meisten gefällt.

Antwort
von Dackodil, 29

So ziemlich jeder Hund, mit Ausnahme der brachycephalen, kann ausdauernder, weiter und schneller laufen als du.

Kommentar von SusanneV ,

Von dieser Rasse hab ich noch nie was gehört. Werde ich gleich mal googeln.

Kommentar von Dackodil ,

Brachycephal ist keine Rasse sondern eine Eigenschaft einiger Hunderassen. Es bedeutet kurzköpfig.

Kurzköpfig sind z.B. Boxer, Französische und Englische Bulldoggen und Möpse.

Brachycephale Hunderassen sind Qualzuchten, weil bei ihrer Zucht viele Gendefekte mit Absicht kultiviert werden.

Am hervorstechendsten sind die Atembeschwerden dieser Hunde.

Kommentar von spikecoco ,

gestern fand in Berlin wieder das alljährliche Mopsrennen statt, bei warmen Temperaturen. Die kommen mit ihren Hunden sogar aus ganz Europa angereist, unglaublich aber wahr.

Antwort
von love2905, 20

Also ich habe eine gemixte Hündin (minicolli & cavallire Spaniel)
Mit ihr kann man so gut 10-15 km Joggen sicherlich auch mehr man muss sie nur dran gewöhnen:)

Antwort
von onlykoko, 24

Du suchst eine Hunderasse, die super gern Sport macht und auch sehr viel Ausdauer besitzt? Hierfür eignen sich Border Collies sehr gut. Diese Hunde sind voller Energie, sehr aufmerksam und sie lieben es, sich zu bewegen. Sie können Stundenlang rennen, aber sie werden auch gerne anders beschäftigt zum beispiel mit Ballspielen. Diese Rasse ist auch mein persönlicher  Favorit  unter den Hunderassen, da sie durch ihre liebevolle, aufmerksame und energiereiche Art einfach wundervoll sind. Es gibt sie auch in ganz vielen Farbvariationen. 

Ich hoffe du findest den perfekten Hund dich ☺

Viel Glück🐶

Kommentar von friesennarr ,

Es gibt noch 286 andere Rassen, die das auch können. Nicht nur der Aussi ist sportlich.

Antwort
von Maro95, 22

Dazu eignen sich eigentlich alle athletischen Hunde(rassen).

In besonderem Maße geeignet sind nordische Hunderassen, Windhunde, schlanke Schäferhundrassen und leichtere Jagdhunde.

Ungeeignet sind kleine Hunde (< 40 - 45 cm Schulterhöhe), so ziemlich alle Molosser, Rassen mit langgestrecktem Körperbau, langgezüchteten Schlappohren, abfallender Rückenlinie/Kruppe und schwere Jagdhunde.

Der Hund muss gesund sein, mindestens ein Jahr alt, bzw mit abgeschlossenen Größenwachstum und sollte, wenn er regelmäßig so bewegt wird, auf HD/ED geröngt werden.

Falls du dir bei einer Rasse unsicher bist, frag gerne nach. 

Kommentar von friesennarr ,

Ungeeignet sind kleine Hunde (< 40 - 45 cm Schulterhöhe),

Kontra - der Jack Russel ist der ideale Reitbegleithund von der Ausdauer her, auch haben wir bei uns im Stall einen Rehpinscher als Reitbegleithund, der den großen in Punkto Ausdauer und Schnelligkeit weit voran geht.

In Jagdten zu Pferd gehört der Beagle dazu - auch der ist unter 40 cm.

Im Grunde eignen sich alle normalen Hunde (ohne Atemprobleme) fürs Joggen gehen.

Kommentar von Maro95 ,

Kontra bzgl. kleinerer geeigneter Rassen angenommen.

Antwort
von KajaandTyson, 23

Joggen kannst du eigentlich fast mit jeder rasse. :) aber border Collies oder australian Shepherds sind sehr sportlich.

Kommentar von friesennarr ,

Meinst du? Ich kenne sehr viele sehr sportliche Rassen, aber witzigerweise wird immer wieder der Aussie genannt.

Kommentar von KajaandTyson ,

Natürlich gibt es auch faule aussies aber selten.😂 

Kommentar von friesennarr ,

Wer hat was von faul gesagt? Ich nicht. Ich habe nur gesagt, das es noch sehr viele andere sehr sportliche Hunderassen gibt.

Kommentar von SusanneV ,

Die sind momentan ziemlich in und sollen sehr gescheit sein. Bald werden viele im Tierheim landen, denn dieser Rasse gerecht zu werden, da gehört mehr dazu, als ein paar Kilometer zu joggen.

Kommentar von KajaandTyson ,

Ich weiß das diese Hunderasse viel Bewegung braucht ich habe selber 2 Hunde ( 1 border Collie und 1 Rottweiler mix ) und bin mit ihnen auch im hundesport tätig (Flyball) jedoch gibt es auch faule Hunde in jeder rasse.

Antwort
von Yasemin278, 17

Mit einem Labrador beispielweise können sie problemlos joggen gehen.

Antwort
von JustusMorgan, 17

Fast mit allen Hunden mit einer Schulterhöhe über 35 Zentimeter, denn alle benötigen und freuen sich über Bewegung. Die meisten Hunde sind sowieso schneller und ausdauernder als ein Mensch, abgesehen von Handtaschenratten und Fußhupen. Du brauchst also keine Angst haben, dass er nicht hinterherkommt. Du hast also die Qual der Wahl, viel Spaß und Glück!
Gruß
JM

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Wieso mit einer Höhe von 35 cm? Meine "FUSHUPE" kann locker beim Joggen mithalten...

Kommentar von GFexpertin ,

Ich stimme Besserwisserin3 absolut zu! Ich habe einen Chihuahua, mit dem ich täglich joggen gehe und Fahrrad fahre!

Kommentar von Margotier ,

Wieso über 35 Zentimeter?!

Unser Jack-Russell (knapp 30cm) legt locker 10 Kilometer im Laufschritt zurück und ich kenne noch kleinere Hunde, die ihre Halter auf ausgedehnten Joggingrunden begleiten.

Kommentar von friesennarr ,

Jacky s sind meist eh unverwüstlich - als Reitbegleithund machen die sogar den Aussies noch Konkurenz.

Kommentar von JustusMorgan ,

Okay, da ich bei kleinen Hunden nicht wusste, ob die aufgrund ihrer kurzen Beine mithalten, hab ich die nicht genannt. Offenbar geht es doch, da sieht man mal, was Hunde für erstaunliche Tiere sind. Ich glaube euch gern. Und die Worte "Fußhupe" und "Handtaschenratte" waren spaßig gemeint, ich wollte niemanden auf den Schlips treten. Gruß JM :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community