Frage von Huseyin98, 77

Mit welchen einschraenkungen rechnen taettowierte Menschen?

Würde ich gerne wissen, weil ich mir in den kommenden Monaten auch etwas stechen lassen werde. Mit welchen einschraenkungen Leben taettowierte? Wie bedeckt ihr eure Tattoos? U.s.w

Antwort
von Ostsee1982, 38

Ich lebe mit keinen Einschränkungen und bedecke meine Tattoos auch nicht (könnte ich auch gar nicht).

Kommentar von Huseyin98 ,

Wo hast du denn alle

Kommentar von Ostsee1982 ,

Arme, Hände, halber Rücken

Antwort
von Bartstoppel1902, 38

Es kommt auf die Stelle, das Motiv und deinen Beruf an.

Einem Maurer verzeiht man auf der Baustelle sicherlich mehr als einen Bankmanager auf Führungsebene.

Wenn man sichtbare Tattoos hat muss man eben damit rechnen das man nicht mehr für alle Jobs in Frage kommt die in der öffentlichkeit sind.

Wenn man z.B. geschäftlich viel in Japan unterwegs ist oder auch Privat kommt man nicht in Badehäuser rein weil eine Tattoowierung bedeutet das man der Mafia angehört. Entsprechend gibt es auch Regeln in anderen Kulturkreisen.

Ich habe für mich beschlossen das ich mein Motiv ein Jahr Lang vorher kennen und wollen will bevor ich so viel Geld ausgebe und es mir stechen lasse. Bleibt schließlich für immer ;)

Antwort
von tattoosucht, 15

also ich bin Bürokauffrau und hatte bisher nie schlechte Erfahrungen, verdeckt sind sie gezwungener Maßen jetzt im Winter aber sobald der Sommer kommt werden auch wieder T-Shirts angezogen, klar es ist abhängig was du für Motive hast wenn da rechtsradikale Sprüche stehen o. ä. dann wird dass bei der Mehrheit schlecht ankommen..

Antwort
von aribaole, 27

Entweder man steht zu seinen Tatoos, oder man lässt sich keine Stechen. Meins darf jeder sehen, d.h. ich verdecke es nicht extra.

Antwort
von FragaAntworta, 41

Wie? Normalerweise läst man sich etwas stechen um es zu zeigen, oder auch zu tragen, und nicht um es zu verstecken, wenn Du damit Probleme erwartest, dann lass es.

Antwort
von Telekram, 13

Ich glaube, dass sie damit rechnen (müssen), dass sie von Menschen, von denen sie sich unterscheiden wollen, weil sie sie ablehnen, ebenfalls abgelehnt werden. Wer sich als "anders" kennzeichnet, sollte nicht mehr den Anspruch haben, von den anderen als "gleich" akzeptiert zu werden.

Eine Einschränkung ist z.B., dass manche Menschen, die einen anderen Geschmack haben, nicht mit Tätowierten ins Bett gehen. Da wird es auch schwierig mit dem Verstecken.

Antwort
von grisu2101, 33

Wenn Du schon so denkst (Bedecken etc...) dann lass Dir um Himmels WIllen keines stechen. Du wirst dann nicht glücklich damit....

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Ich denke schon das er Glücklich damit werden kann aber er halt vernünftig genug ist sich vorher schlau zu machen

Kommentar von Huseyin98 ,

genau!

Kommentar von grisu2101 ,

OK, aber wenn er vorher schon von bedecken - also verstecken redet, dann steht er jetzt schon nicht 100% dazu denke ich...

Kommentar von Huseyin98 ,

du solltest das so verstehen, ich möchte einfach wissen was die risiken sind. es könnte vielleicht ein moment geben, wo ich meine tattoos nicht blicken lassen darf

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Doch, man kann doch auch dazu stehen und es toll finden wenn man es für seinen Beruf verdeckt. Das ist gleichzeitig stolz und Pflichtbewusst. Ich finde es eine tolle Sache.

Antwort
von jay1604, 37

Kommt doch drauf an, wo man es hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten