Frage von ichbinauchdabei, 91

Mit welchen einfachen Zutaten kann man Reisgerichten einen leicht asiatischen Geschmack geben?

Antwort
von Deichgoettin, 30

Hier ein Nasi-Goreng Rezept.

http://www.indonesischkochen.com/2013/02/nasi-goreng-spesial.html

Typisch asiatische Zutaten/Gewürze sind:

- Chili
- Sojsoßen unterschiedlicher Geschmacksrichtungen
- Currypulver scharf und mild
. Currypasten ebenfalls in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen
- Ingwer
- Sambal Oleg, Manis etc.
- Mirin
- Kokosnußmilch
- Zitronengras
- Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma
- Pak Choi
- Palmzucker
- Shiitake-Pilze
- Tofu
- Wasabi
- Reiswein

Kommentar von RubberDuck1972 ,

Volltreffer!

Du hast nur eins vergessen: Reisessig. Der ist nicht so penetrant, wie unser mitteleuropäischer Wein- oder Branntweinessig. Tu´ den mal auf einen Salat... :)

Kommentar von Deichgoettin ,

Jo, hab ich vergessen. Benutze ihn selbst eigentlich nie :-)) Danke. Ich habe in meinem Leben noch nie Branntweinessig gekauft und verwendet. Entweder kaufe ich einen sehr guten (hochpreisigen) italienischen Essig, oder mache ihn (gestehe, habe ihn länger nicht mehr gemacht) selbst. Das macht obendrein noch Spaß.

Kommentar von RubberDuck1972 ,

Alter Schwede! Essig selber machen. - Das ist wie eine Mahlzeit nur aus frischen Zutaten zubereiten. Röschpekt! :)

Kommentar von Deichgoettin ,

Genau das mache ich täglich :-))))

Antwort
von Saisha, 18

Eines oder je nach gewünschtem Asiagericht gemischt:

  • Ingwer, Kurkuma
  • Kreuzkümmel (Cumin), Bockshornklee, Koriandersamen
  • Gewürze selbst rösten und Mahlen (indischer Geschmack)
  • Sesamöl (reines Geschmacksöl, bitte nicht mitbraten) und gerösteter Sesam 
  • Kokosmilch/sahne
  • Sojasoße
  • frische Mungobohnenkeimlinge (Dose schmeckt nicht wirklich; Bambussprossen und Zitronengras wären auch klassisch aber nicht jedermanns Sache); Bio-Limetten
  • Meerettich (ohne Sahne), Nori und Gurke (einfachste Sushiform)

... oder ganz einfach: statt Lauch und Zwiebeln Frühlingszwiebeln verwenden und das Gemüse stäbchengerecht schneiden - mit wenig (!) Sojasoße und gemahlenem Ingwer nachwürzen - passt zu gegarten/gebratenem Reis, als Suppeneinlage mit Zischreis, usw.

Antwort
von ThePoetsWife, 35

Hallo ichbinauchdabei,

ich verwende bei asiatischen Reisgerichten Korkuma, etwas Baharat, sehr scharfen, original asiatischen Curry und einen Hauch Chili.

Liebe Grüße

Antwort
von OnkelSchorsch, 6

So etwas wie einen "asiatischen Geschmack" gibt es nicht.

Asien ist ein riesiger Kontinent mit zahllosen unterschiedlichen regionalen Küchen. Eine Geschmacksrichtung, die man als "asiatisch" bezeichnen könnte, kann es deshalb gar nicht geben.

Es gibt so etwas wie den "westliches China-Restaurant-Stil", der aber nichts mit Asien zu tun hat und der in erster Linie durch Geschmacksverstärker (chinesisch: Ve-Tsin-Pulver, deutsch: Glutamat), durch süß-sauer, durch Sojasoße und durch Sambalpaste gekennzeichnet ist. Das hat aber wie gesagt, nichts mit "asiatisch" zu tun.


Antwort
von Bolleka, 22

Was wirklich Wunder bewirkt ist kurz bevor der Reis fertig ist Suppenwürze hinzuzugeben. Da musst du nur eine finden mit Asiatischem Geschmack. Ich nehme am liebsten die Vegeta Gewürzmischung.

Kommentar von ichbinauchdabei ,

wo kaufst du die?

Kommentar von Bolleka ,

Ich wohne in Österreich, da gibts die beim Merkur und Penny. Wo es die in Deutschland gibt weiß ich leider nicht.

Antwort
von Vivibirne, 5

Reiswein, Wasabi, Ingwer, Tofu, Sajasaucen :)

Antwort
von adabei, 42

Sojasauce, Ingwer, ...

Kommentar von suziesext10 ,

noch n bißchen zuschnippeln kandierte Hühnerfüße, ne Schöpfkelle voll von der Schlangensuppe über und fein abschmecken mit dem Gewürz 'Fünf Wohltaten'

Kommentar von suziesext10 ,

allgemeiner Ratgeber für die feine asiatische Küche:

der Feinschmecker aus Guangzhou und Fuqian ißt alles, was schwimmt, außer U-Booten. Und alles was läuft, außer nem VW. Und alles was fliegt, außer nem nordkoreanischen Hubschrauber.

Also kann man kaum was falsch machen, bei asiatisch.

Kommentar von HansH41 ,

Das wird fantastisch schmecken.

Antwort
von GanMar, 19

Kumin (Kreuzkümmel), Sichuanpfeffer, Ingwer

Antwort
von silberwind58, 40

Mit Curry oder Safran.

Kommentar von ichbinauchdabei ,

Curry passt aber zu Ingwer nicht oder? ist auch mehr indisch als "asiatisch" (auch wenns natürlich der gleiche Kontinent ist)

Kommentar von GanMar ,

Ingwer ist normaler Bestandteil vieler Curry-Mischungen.

Antwort
von mondfaenger, 28

Eventuell mit ein bißchen Curry oder auch Safran!

Antwort
von Derschnupfen, 26

Curry, Soja, bambusprossen, Kokosmilch

Antwort
von helloyolo, 22

Am besten mit orientalischen Gewürzen. Sollte aber auch zum Rest des Gerichtes passen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten