Frage von uhu60, 33

Mit welchen Behörden muss ich mich auseinandersetzen, wenn ich einen Bitcoin-Verkaufsautomaten in einer Gaststätte aufstellen will?

Bitcoin ist rechtlich ein "privatgeld", dürfen also mit anderen Währungen getauscht weden, allerdings dürfen keine Steuern erhoben werden. ich möchte meinen Kunden die Möglichkeit geben, sich mit dieser Kryptowährung zu versorgen

Antwort
von Lucyna97, 18

Hallo,

Soweit ich weiß läuft das Aufstellen eines Spielautomaten über das Stadtsteueramt der jeweiligen Stadt.

Für das Aufstellen eines Automaten wird eine Gebühr erhoben, die unter dem Oberbegriff "Vergnügungssteuer" läuft.

Zwar fallen keine Steuern für das erspielte "Geld" an, da damit kein Gewinn erzielt werden kann (weil es ja kein echtes Geld ist), aber für jeden Automaten fallen Gebühren an. Die Höhe dieser Gebühr variiert von Kommune zu Kommune.

Wende Dich also am besten an das Stadtsteueramt in Deiner Stadt und frage dort nach.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Liebe Grüße


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community