Frage von PlanetAMV, 99

Mit welchem Zeugnis bewerben (Ausbildung/Hochschulreife etc.)?

Hallo, 

Ich will zuerst meine Situation schildern. 

Ich bin zurzeit in der 9. Klasse, erstes Halbjahr hinter mir. Zeugnis ist an sich viel besser geworden als noch in der 8. Klasse, keine einzige vier oder fünf. (Es sei denn eine 3-4 für euch ist eine vier.) Ich würde gerne auf eine weiterführende Schule gehen, also Abitur machen und studieren gehen. Aber ich habe mir selbst gesagt, falls in der Abschlussprüfung meine Noten nicht gut genug sind für die weiterführende Schule, werde ich eine Ausbildung machen, was nicht so schlimm wäre, da ich nach der Ausbildung auch noch studieren gehen kann. (Ich will Informatik studieren, so am Rande.)

Aber da man sich ja mit der Halbjahresinformation(=Halbjahreszeugnis) der 9. Klasse bewerben soll, habe ich mich gefragt, ob ich mich auch mit dem Endzeugnis der 10. Klasse bewerben kann. Das Problem wäre ja, dass man meist mindestens 1 Jahr warten muss mit der Ausbildung. Und gibt es sowas wie eine Frist? Also wenn ich zu lange warte für einen Ausbildungsplatz oder einer weiterführende Schule, kann man sich dann nicht mehr bewerben? Mein Zeugnis in der 9. Klasse, also jetzt ist ganz nett. etwas über dem Durchschnitt würde ich von mir behaupten. habe also noch die 10. Klasse um mir selbst den letzten Schliff zu geben.

Ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen beantworten

Hier nochmal die Fragen die im Text vorkommen: 1. Kann man sich auch mit dem 10. Klasse Zeugnis für eine Ausbildung bewerben? 2. Gibt es eine Frist für Bewerbungen nach der Schule? (Ausbildung/Hochschulreife)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dieSammmlerin, 46

Du hast noch genügend Zeit um dich für eine Ausbildung zu bewerben.
Sich Mitte der 9.Klasse zu bewerben empfehlen viele irgendwie mittlerweile, aber eigentlich reicht es wenn man sich am Anfang der Sommerferien vor der 10.Klasse bewirbt, also sprich direkt nach der 9.Klasse. Das heißt du brauchst dich nicht mit dem Zeugnis der 10.Klasse zu bewerben, außer du findest keine Ausbildungsstelle bis Ende.

Schulen:
Bei weiterführenden Schulen sind die Bewerbungsfristen meistens nach Region immer unterschiedlich, auf den Internetseiten der weiterfürenden Schulen steht meistens von Wann bis Wann man sich bewerben muss.
Da wo ich wohne in BaWü hat man immer bis zum 1.März Zeit, damit man sich kurz nach Bekommen der Halbjahreszeugnisse bewerben kann.

Ausbildung:
Bei Unternehmen ist das meistens nach der Größe der Firma und Branche der Firma oder dem Beruf abhängig. Jedes Unternehmen legt seine eigenen Bewerbungsfristen fest.
Grundsätzlich würde ich sagen, dass du dich auf große Unternehmen lieber früher als auf kleinere Firmen bewerben solltest.
Besser zu früh als zu spät. Ich finde der beste Zeitraum um die wichtigsten Bewerbungen abzuschicken ist zwischen Sommerferien und Neujahr.

Kommentar von PlanetAMV ,

Danke für die ausführliche Antwort.

Ich will aber kurz nochmal fragen, um komplett sicher zu sein: Also wenn ich den Anmeldetermin für eine weiterführende Schule verpasse, kann ich mich dann immer noch nächste Jahr bewerben oder heißt es dann ich habe absolut keine Chance mehr auf eine weiterführende Schule?

Kommentar von dieSammmlerin ,

Bitteschön Ja du kannst dich noch nächstes Jahr bewerben für die weiterführende Schule. Da du ja momentan erst in der 9.Kl bist sollte das ja sowieso kein Problem sein. Übrigens, wenn die Schule z.B. nichts auf ihrer Website schreibt bezüglich Anmeldetermine, dann einfach bei der Schule anrufen und nachfragen :)

Antwort
von Nick7, 51

also deine Frage ist echt lang aber Grundsätzlich Bewirbt man sich immer mit den letzten beiden Zeugnissen die man bekommen hat


Kommentar von PlanetAMV ,

Ja, sie ist lang. :D

Ja, ich hatte noch eine Frage eigentlich im Text.

Ich stelle sie dir hier.

Gibt es eine Frist für Bewerbungen? (Ausbildung/weiterführende Schule)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community