Frage von engel731946852, 26

Mit welchem Programm arbeitet Sqare Enix bei Kingom Hearts bei den Sequenzen?

In (ich glaube) allen Kingdom Hearts Spielen sind Sequenzen zu sehen, z. B. in 358/2 Days am Ende, als sich Xion auflöst oder auch bei (vermutlich) jedem der Spiele am Anfang die Intros. Weiß jemand vielleicht zufällig, mit welchem Programm die da arbeiten um die Sequenzen so "echt" aussehen zu lassen? Danke schonmal im Vorraus ^^

Antwort
von dutch888, 2

Die frage scheint ja beantwortet zu sein, und damit Tegaru seinen wohlverdienten Stern sieht hier noch eine zweite antwort  ;)

Um noch was hinzuzufügen: Wie Tegaru erklärte wird das spiel nicht mit Programmen sondern einer speziellen Engine erstellt. eine Engine ist das gerüst auf dem die gesamte grafik und mehr aufgebaut wird. Das ist maßgebend dafür wie die Details wie licht, schatten, wasser, gesicht, Merkmale, sand, usw. aussehen. So hat zum Beispiel Battlefield die Frostbite Engine die eine unglaublich realistische Grafik und z.b. tolle Wettereffekte zustande bringt. Kingdom Hearts verwendet die "Unreal Engine". KH3 wird die Unreal Engine 4 benutzen^^ Und mit dieser engine werden Cutscenes, sowohl pre-rendered als auch realtime, erstellt. Diese engine ist dazu da um diese Comic bzw Cartoon-hafte aussehen der Charaktere zu ermöglichen und ist daher perfekt für KH. Wurde vllt sogar extra dafür kreiert^^

Final Fantasy z.b. hat aktuell die Luminous Engine, ein wahres Meisterwerk was dieses Gebiet betrifft.  FFXIV verwendet eine scaled-down Version davon, sozusagen eine runtergestufte Art der engine. In FFXV wird die Luminous Engine in voller Pracht strahlen =) Wie sich erahnen lässt liegt hierbei der Fokus auf Landschaft und verschiendenste Effekte, zb. um die Magie die im Spiel gewirkt wird möglichst gut aussehen zu lassen.

Das sind ein paar unterschiedliche engines die jeweils eigene dinge haben auf die sie sich spezialisieren^^

Antwort
von Tegaru, 15

Die werden die Cutscenes genau wie den Rest des Spiels in der Spiel-Engine erstellen. Speziell jetzt in Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II sind die meisten Cutscenes sowieso in Echtzeit. In 358/2 Days und Chain of Memories bzw. Re:Chain of Memories sind sie dagegen pre-rendered, aber möglich ist es trotzdem, dass sie mit dieser Engine gerendert wurden. Möglicherweise wurde auch ein wenig Motion-Capture angewendet, um die Gesichtsanimationen etwas überzeugender aussehen zu lassen.

Kommentar von engel731946852 ,

Das... ist mir irgendwie zu kompliziert :DD Kannst du das eventuell auch etwas einfacher erklären? Was z. B. "pre-rendered" oder so heißt xD?

Danke trotzdem nochmal für die (sogar ziemlich schnelle) Antwort :)

Kommentar von Tegaru ,

Pre-Rendered ... Stell es dir einfach wie eine Video-Datei vor. Du generierst etwas in einer Engine, und das nimmst du dann auf, um daraus 'ne Filmdatei zu machen. Der Vorteil ist, dass du diese Datei dann in das Spiel integrieren kannst, und sie einfach abgespielt werden kann, ohne dass der Computer komplizierte Berechnungen ausführen muss. Zum Beispiel die Intro-Videos von Videospielen sind oft pre-rendered. Die haben ja oft eine viel bessere Grafik als das eigentliche Spiel. Das könnte ein herkömmlicher PC niemals selbst rendern. Aber da es Videos sind, haben sie im Gegensatz zu Echtzeit-Sequenzen auch Kompressionsartefakte.

Auf der anderen Seite sind in Echtzeit gerenderte Events halt einfach Skripte, die zum richtigen Zeitpunkt vom Prozessor ausgeführt werden - mit den in den Spieldateien vorhandenen Texturen und Modellen. Diese sind dann eben in der normalen Spielgrafik und werden auch von jeglichen Veränderungen der Grafik-Einstellungen beeinflusst. (Bei Videos ändert sich ja hingegen nicht die Grafik, wenn du die Einstellungen runterschraubst.) Es können sogar Glitches in diesen Sequenzen auftreten. Dafür sind sie halt auch interaktiv - in den Filmsequenzen in Kingdom Hearts II, trägt Sora beispielsweise immer das Schlüsselschwert, was man gerade ausgerüstet hat. Und wenn man eine Drive Form aktiviert hat, dann ist diese auch in der Filmsequenz noch aktiv (oder zumindest bleibt Soras Kleidung dann entsprechend gefärbt). In anderen Rollenspielen würde man eventuell die Rüstung oder die Frisur sehen, die man gerade ausgerüstet hat.

Oder in 358/2 Days die Filmsequenzen - also die mit Sprachausgabe - sind pre-rendered, weil der NDS eine solche Grafik nicht selbst darstellen kann.

Kommentar von engel731946852 ,

Achso :D Ok, danke ^^ Wenn ich jetzt bloß wüsste, wie man den Stern setzt :DD

Wenn ich s find, bekommst du den Stern auf jedenfall xD

Danke nochmal :D

Kommentar von Tegaru ,

Man kann nur Sterne vergeben, wenn mehr als eine Antwort auf die Frage verfasst wurde. Was hier relativ unwahrscheinlich ist, da ich einer der wenigen zu sein scheine, der Fragen zu Kingdom Hearts beantwortet.

Hab' ich jedenfalls gern gemacht. Wenn's dir irgendwie geholfen hat, ist doch schön. ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten