mit welchem klischee arbeitet charlie hebdo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Zeitschrift veröffentlicht in jeder Hinsicht absolut geschmacklose Karrikaturen und verkauft dies unter "Satire".

Gut gemachte Satire hat zwar ernsten Hintergrund, regt aber durch den hintergründigen Witz auch die Betroffenen zum Nachdenken an.

Dies ist bei diesem Magazin jedoch nicht der Fall. Es wird lediglich bis aufs Messer übelst provoziert und z.B. verschiedene Denkende bzw. Glaubensrichtungen massiv gegeneinander aufgehetzt, was vielen normalen Menschen zum Verhängnis werden kann.

Leider merken das die Leute nicht, die statt genauem Hinschauen und Hirneinschalten lieber mit "Je suis Charlie" -Sprüchen herumlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeymM
21.09.2016, 11:14

Wenn man Deinen Beitrag liest, könnte man meinen, Du weißt nicht was unter dem Begriff "Satire" zu verstehen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Satire

Und Charlie Hebdo hat genau das getan.

Die Satirezeitschrift hat aber nicht gegeneinander aufgehetzt, sondern in übertriebener Form politische Zusammenhänge, Ereignisse und Personen angeprangert und kritisiert und verspottet.

Und das muss in einem demokratischen Land erlaubt sein.

Was ich an Deinem Beitrag kritisiere und mir auffällt, ist der Satz   ". . . was vielen normalen Menschen zum Verhängnis werden kann."

Du scheinst den Mord an Menschen, welche Satire ausüben, für richtig und legal zu halten. Oder verstehe ich Dich falsch? 

0
Kommentar von BadANDHappy
21.09.2016, 11:28

Meiner Meinung nach bringen die so dermaßen geschmacklose "Witze" bei Themen wo es in keinem Fall lustig wäre! Das war nur ne frage derzeit bis Leute das so wütend macht und dann schießen (ist aber auf nicht besser).

0

Die Satirezeitschrift Charlie Hebdo arbeitet nicht nach Klischees.

Die übt Kritik in übertriebener Form an Politik, Menschen und Ereignisse und prangert und verspottet diese nach Art der Satire.

Das ist für Satire "normal".

Satire in solcher Form gibt es schon seit der Antike und ist eine Kunstform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung