Frage von Pr4nkster, 42

Mit welchem günstigen z170 Mainboard kann man am besten übertakten?

Ich hab mich mal auf mindfactory umgesehen nach neuen Mainboards weil ich meinen pc aufrüsten will (neue cpu) Und es gibt so viele Mainboards unter 130 Euro mit z170 Chipsatz ich möchte nun wissen ob die mit gaming beworbenen mutterbretter( zB.ASRock-Fatal1ty-Z170 k4 ,Gigabyte-GA-Z170-Gaming-K3)besser sind fürs ocen als die ohne gaming Name aber dafür mit sli , was ich komisch finde da sli eigentlich ja nur von zockern benutzt wird und dieses mainboard nicht mit gaming beworben wird (zB. http://m.mindfactory.de/product_info.php/MSI-Z170A-SLI-Intel-Z170-So-1151-Dual-C...). Was davon ist besser fürs ocen ?MIT BEGRÜNDUNG BITTE! Ich möcht mir dann einen i5 6600k holen oder einen anderen mit k (kaby lake) und dann dazu einen großen Luftkühler oder eine Einsteiger aio Wasserkühlung für unter 70 Euro. Danke für eure Antworten! :)

Antwort
von goldisttoll, 35

Also als erstes muss ich mal sagen, dass das "k" bei i5-6600K steht nicht für Kaby Lake, sonder dafür, dass der Multi freigeschalten ist.

Der Prozi den du da hast, den habe ich auch und des nennt sich "Skylake". Den Prozi kann ich allen weiterempfehlen, die Übertakten wollen ^^

Ich würde dir dieses Board empfehlen, da es sehr gute Bewertungen bekommen hat:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Z170-Extreme6-Intel-Z170-So-11...

Natürlich solltest du auch auf ausreichende Kühlung achten, da die CPU sonst unter Volllast extrem heiß wird. Das wirkt sich dann schlecht auf die Lebensdauer aus.

Ich kühle meine CPU mit einem bequiet darkrock3 Luftkühler und bleibe bei 4,7 -> 4,8 GHz immer unter den 70 Grad Celsius.

Der Kühler kannst du ebenfalls über mindfactory beziehen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Dark-Rock-3-Tower-Kuehler_9...

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

MfG goldisttoll

Kommentar von Pr4nkster ,

Erstmal danke für die Antwort, ich meinte natürlich dass ich mir vielleicht auch eine Kabylake Cpu mit offenem Multiplikator k (selbstverständlich steht k nicht für kabylake^^) zulege wenn sie denn Ende dieses, Anfang nächstes Jahr verfügbar ist kaufe. Ich hab noch ne Frage soll ich lieber ein Gaming mainboard nehmen wie die vorhin genannten (asrock Fatal1ty , gigabyte Gaming) welche kein Sli unterstützen oder ein Mainboard mit sli was sich aber nicht mit Gaming schimpft? Ich weiß nicht ob sli bei mir überhaupt Sinn macht da es nur ein Gedanke von mir ist sli als sicherheit zu nehmen falls man mal mehrere Gpus einbauen will. Gibt es Vergleichs Tabellen mit Mainboard wo auch die Übertaktungs fähigkeiten mit einbezogen werden? Ich wollte auch ein Mainboard für max 120 Euro welche sind da gut um einen i5 auf stabile 4,6 /4,7 ghz zu bringen mit adequater Kühlung? Mein Jetziges System ist ein Corsair vs550 Netzteil und eine msi R9 380 4g ich hab jetzt einen x4 860k welcher in jedem cpu intensivem Spiel bottleneckt , ich weiß dass ein hochgetakteter i5 vielleicht etwas overkill für eine r9 380 ist aber ich bin mir sicher, dass ich mir irgendwann eine neue Gpu kaufen werden und da möcht ich dann die Sicherheit haben, dass die Cpu so wenig wie Möglich limitiert. :)

Kommentar von goldisttoll ,

Also generell sollten aktuelle Gaming Boards SLI/Crossfire unterstützen. Musste halt drauf achten, ob in den Details jetzt SLI oder Crossfire steht. Je nachdem halt ne AMD/NVIDIA GraKa wählen..

So Tabellen wie du sie erwähnt hast, habe ich jetzt noch nicht gesehen, habe aber auch nicht direkt danach gesucht.

MfG goldisttoll

Kommentar von Pr4nkster ,

okay Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community