Frage von cruscher, 65

Mit welchem Buch habt ihr HTML und CSS gelernt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tWeuster, 25

Solche Dinge kann man eher schwer aus einem Buch lernen. Du hast einen Anwendungsfall - früher war es z.B. das klassische Gästebuch. Da kommen die Fragen automatisch und die klärst du dann in dem du recherchierst.

Wenn du dann ein soldies Grundgerüst hast verfeinerst du dein Wissen. Am Anfang z.B. bist du erstmal mit der Gesamtsituation beschäftigt. Da baust du alles aus divs. Später überarbeitest du dein Projekt und lernst nebenbei sauberes html5.

Lerning by Doing! Nebenbei sparst du dir das Geld für das Buch, dass in 5 Jahren sowieso veraltet sein wird.

Kommentar von cruscher ,

Das sind sehr gute Argumente! Aber auf altes wissen kann neues erbaut werden. Du hast recht, ich sollte evtl erstmal was starten und dann die Teile die mir schwer fallen selber nachschlagen.

Kommentar von tWeuster ,

Also ich hab selbst erst im Januar eine neue Technik erlernt. Mein Projekt war eine Zeiterfassung. Bei mir kannst du eine Firma eintragen, ein Projekt zu einer Firma und eine Aufgabe zu einem Projekt. Dann kannst du eine Aufgabe auswählen und auf einen Button drücken. Es wird ein Zeitinterval in der Datenbank gespeichert, solange bis du erneut auf den Button klickst. So kannst du deine Zeit für eine Aufgabe (und somit für ein Projekt und Firma) stoppen. Bei dem Projekt ist alles dabei - html, css (Wenn du es ordentlich machen willst), js (für den button und einen counter für die Zeit), Serverseitige Sprache + Datenbank. Außerdem ist so ein System immer nett. KAnnst die Zeit zum saubermachen z.B. stoppen.

Kommentar von medmonk ,

Es gibt schon diverse Fachlektüre, die ihr Geld wert ist. Jedoch findet man alles auch kostenlos im Netz. Angefangen beim Mozilla Developer Network bis hin zum HTML5 Handbuch von SelfHTML Mitbegründer Stefan Münz. Online kann das Buch kostenlos gelesen werden. Als Nachschlagewerk ist auch die gebundene Version zu gebrauchen. Trotzdem kann man nicht eine Lernmethoden nennen, die immer funktioniert. Dem einen ist mehr mit einem Buch geholfen, dem anderen bei "learning by doing" und ein anderer lernt schneller durch Schulungen und/oder Video-Trainings. 

Viel wichtiger ist es, das man sich nicht all zu große Ziele steckt. Lieber klein anfangen und durch die kleineren Erfolgserlebnisse den Spaß am Lernen nicht verlieren. Wenn man mich vor 15 Jahren gefragt hätte, ob ich HTML, CSS oder gar Script und/oder Programmiersprachen wie JavaScript, PHP, C++, C#, Ruby, Pascal oder Python lernen würde, mit Nein geantwortet hätte. ;-) Und heute? Meine Brötchen damit verdiene, Precompressor meine große Liebe und auch mein Interesse mehr und mehr zu lernen nicht nachlässt. 

LG medmonk

Antwort
von heilwigkenner, 21

Ich habe es nicht damit gelernt, aber es ist ein gutes Nachschlagewerk, da ich eher im Backendbereich und der Android-Entwicklung unterwegs bin.

http://www.amazon.de/HTML-CSS-Erfolgreich-gestalten-programmieren/dp/3527760539/

Wenn es dann schon weitergehen soll, ist das hier auch sehr hilfreich:

http://www.amazon.de/JavaScript-jQuery-Interaktive-Websites-entwickeln/dp/352776...

Antwort
von perhp, 11

Mit gar keinem Buch. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es das beste ist, was du machen kannst, ist Webseite im Internet zu suchen und sie vom Layout nachzubauen. Bei Problemen recherchierst du einfach dein Problem im Internet, dort ist ja alles zu dem Thema vorhanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community