Frage von Schischa3, 174

Mit welchem BMI vermuten die anderen, dass man Magersucht hat?

Welchen BMI kann man haben, damit man nicht als krank betrachtet wird und eventuell zu Psychologen muss?

Antwort
von wilees, 137

Liegt dieser unter einem Wert von 17,5, so liegt die Vermutung nah, dass es sich um einen Fall von Magersucht handelt.

Kommentar von Schischa3 ,

Ich bin 16 und habe einen normalen BMI von 19,3 und die anderen meinen, ich sei nur wegen den Muskeln schwer und daher nicht dick. Manche denken sogar, dass ich Magersucht habe.

Kommentar von wilees ,

http://www.bmi-rechner.net/danke_kinder.htm

Hier kannst Du "nachsehen" welche BMI-Werte als Normalgewicht zu werten sind. Und ein magersüchtiger Mensch ist aus meiner Sicht bestimmt nicht als muskulös zu bezeichnen.

http://www.bmi-rechner.net/idealgewicht-kinder.htm

Kommentar von lovelifee6899 ,

Das ist absolutet falsch! Ich hatte auch als gesunder Mensch einen bmi unter 17,5!! Und es gibt sehr viele solcher Menschen! Das kann man einfach nicht durch den bmi bestimmen!! Außerdem Kann es sein, dass jemand mit bmi 20 dünner ist als jemand mit bmi 17! Es kommt halt auf die Muskel und die fettmassen an!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI & Untergewicht, 125

Hallo! Oft kommen da Vermutungen wenn man ca unter BMI 17 ist . Passt aber oft nicht.

Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von lovelifee6899, 108

Magersucht lässt sich nicht durch bmi erkennen. Viel mehr am Essverhalten,.....

Antwort
von michele1450, 111

Der BMI sagt nichts aus über den Gesundheitszustand von Personen an weil jede Person anders ist.

Antwort
von noname68, 102

dazu muss man keine bestimmten bmi haben, sondern das ergibt sich allein schon durch den "gesunden menschenverstand". ein heran- oder ausgewachsener mensch, der eher wie eine "dürre bohnenstange" oder wie "skelett mit haut" daherkommt, gehört schon auf den ersten blick in diese schubalde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community