Mit welchem Beruf verdient man am meisten mit einem Hauptschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch wenn ich mich hier bei solchen Fragen wiederhole:

Mach zum Geier einen Job, der Dir Spaß macht und nicht einen bei dem Du das Gehalt maximierst.

Du wirst die Hälfte(!!!) Deiner Dir zur Verfügung stehenden Lebenszeit (vom Schlaf abgesehen) auf der Arbeit verbringen - vermutlich eher mehr. Was bringt Dir ein Job bei dem Du zwar viel Kohle machst, bei dem Du aber morgens um elf schon auf die Uhr schaust, wann endlich Feierabend ist...?

Davon abgesehen:

Wenn Du einen Job gerne machst, dann machst Du ihn auch gut. Wenn Du ihn gut machst, wirst Du auch früher oder später dafür finanziell entlohnt werden.

Wenn Du besser verdienen willst, bilde Dich weiter (Zweiter Bildungsweg etc.), aber schau nicht auf das Geld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum Hauptschulabschluss als Basis?

Ich habe 1969 auch Hauptschulabschluss gemacht. 

Danach Handelsschule, dann Steuerfachgehilfe gelernt. 10 Jahre später war ich Steuerberater.

Die Möglichkeit gibt es auch heute noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
20.05.2016, 10:08

1969 war in den Hauptschulen die Welt auch noch in Ordnung.Nicht mehr zu vergleichen mit der Hauptschule des Jahres 2016 und deren Chancen auf dem Arbeitsmarkt .

Die Möglichkeit gibt es auch heute noch.

vielleicht in der Theorie....

Es fängt damit an, dass man keinen Ausbildungsplatz mehr findet, da andere Abschlüsse vorgezogen werden....  

0
Kommentar von Itchi0108
20.05.2016, 11:09

Trotzdem meine Anerkennung.

0

Als Immobilienmakler, ist es möglich viel zu verdienen, aber auch als Verkäufer. Informier dich mal.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst mit deinem Arbeitslosengeld Lotto spielen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo CR7Fanboy,

zunächst kannst Du auch mit einem Hauptschulabschluß irgendwann studieren. Z.B. Ausbildung als Elektrotechniker, dann Weiterbildung Meister Elektrotechnik, dann Bachelorstudium Engeniering Elektrotechnik, dann den Master und Dr. Titel. 

Natürlich kannst Du auch ganz normal ein Handwerk lernen. Aktuell sehr zukunftssicher wäre hier Haustechnik SHK (Sanitär-Heizung-Klima) und Elektrotechniker. Mit einem Meistertitel könntest Du dann einen Betrieb gründen und sicher sehr gutes Geld verdienen.

Weitere Jobs mit Top-Einkommen ohne Studium findest Du auch noch bei uns im Ratgeber hier:

https://www.fortbildung24.com/ratgeber/bestbezahlte-berufe-ohne-studium/

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz offen gesagt, alles wenn Du in der Lage und bereit bist einen höheren Abschluss in anderer Schulform zu machen .

Ansonsten bist Du auf die Chance angewiesen die Dir ein Bekannter/ Freund der Familie etc,in seiner Firma gibt .

Was dass dann ist ? Du wirst leider nicht wählerisch sein dürfen/können 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ne Ausbildung werde Meister Gründe eigene Firma werde erfolgreich. Klar schaffen das die meisten nicht, weil es ja schon schwer genug ist mit nem miesen Abschluss als Lehrling genommen zu werden. Aber theoretisch geht es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plakathalter, Garderobenständer, schuhabtreter, Hofnarr der RTL Lordschaft, Huthalter, Bauer, Schrauberaffe, Drogendealer, Müllmann, Soldat usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
20.05.2016, 10:10

gelöscht

0

Du kannst in den meisten berufen durch Weiterbildung / Fleiß /Selbständigkeit sehr gut verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Job sollte einem schon liegen. Dh ein eignungstest würde Sinn machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einen Hauptschlabschluss kann man heutzutage nichtsmehr anfangen, man bekommt nichtmals eine Ausbildung mit einen Hauptschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?