Frage von deadied, 64

In welchem Lebensalter spricht man von "ausgereiftem Charakter?"

Antwort
von OnkelSchorsch, 29

Also ich werde bald sechzig und entdecke jede Woche irgendeine neue Torheit, irgendeine neue komische Eigenart an mir. Ab und zu merke ich auch, dass ich mal dies oder jenes anders sehe und angehe als früher. Insofern denke ich, dass "nie" die korrekteste Antwort auf deine Frage sein dürfte.

Antwort
von Ellen9, 12

Ich bin schon Kindern begegnet, die waren sowas von tiefgründig und ausgereift, dass mir diese Begegnungen wohl immer in Erinnerung bleiben werden. Ich glaube also nicht, dass das vom Alter abhängig ist.

Antwort
von hertajess, 6

Bei wem?

Mein Grundcharakter war schon im Vorschulalter deutlich zu erkennen. Damit soll ich eine Ausnahme gewesen sein. Und wenn ich heute so wach durch die Weltgeschichte spaziere scheint mir dass manche Menschen nie zu einem ausgereiften Charakter finden. 

Wenn Du mal eine Schablone gefunden hast in die alle Menschen passen lasse es mich wissen. 

Es gibt einigen Wissenschaftsbereiche die unterstellen so ab 25 sollte der Charakter ausgereift sein. Mir scheint allerdings ihre Begründungen, haptischen Nachweise beziehen sich ausschließlich auf organische Themen. Charakter aber ist eine nichtstoffliche Geschichte. Also wische ich in dem Fall Wissenschaft einfach mal aus dem Handgelenk weg. 

Antwort
von 1kruemelmonster, 31

Schwere, aber sehr interessante Frage! Ich bin zwar auch kein Experte, aber ich vermute, dass es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Manche "finden sich" schon mit 13 oder 14, andere wissen erst mit 19-20 wer sie sind. ;)

Antwort
von schattenviech, 22

Wenn du 60 bist 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten