Mit was zieht der Zahnarzt die Zähne raus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei mir wurde die Stelle betäubt, dann kam der Zahnarzt und hat den Zahn mehr oder weniger vorsichtig einfach umgebogen. Hört sich schrecklich an, ist es auch. Aber man hat es innerhalb von zwei Minuten geschafft, wenn man still hält. Am besten machst du dir auch Musik in die Ohren, weil das Geräusch auch recht gewöhnungsbedürftig ist.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob andere Ärzte das anders handhaben - bei mir ist das auch schon paar Jahre her. Frag am besten mal deinen eigenen Zahnarzt, damit du dich darauf vorbereiten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
23.10.2016, 23:42

Umgebogen ist nicht ganz richtig. Der Zahn wird vorsichtig hin und her  bewegt und damit gelockert. Aber die Technik ist bei allen Zahnärzten gleich.

1

Mir wurden für meine Zahnspange zwei Backenzähne gezogen und das Teil sieht aus wie eine Zange um ehrlich zu sein.
Angst musst Du nicht haben, es ist ganz harmlos.
Damit greift er den Zahn und wackelt daran mit viel Kraft rum.
Du wirst ein Knacken hören und spüren, aber das ist nicht schlimm.
Und natürlich wirst Du betäubt, damit Du keine Schmerzen hast.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zahnarzt hat verschieden geformte Zangen, je nachdem welchen Zahn er  ziehen muss. Zum Lockern der Zähne gibt es ein Instrument das heißt Hebel. Auch da gibt es unterschiedliche Spitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer spezielle Zange zum Zähne ziehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Großen mit der ZAZAZA (Kurzwort für die zackige Zahnzange...).  Die Kleineren mit der ZAZAZA (Kurzwort für die  zarte Zahnzange).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ner speziellen Zange !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung