Frage von DerNIMDA, 37

Womit handeln die Entwicklungsländer?

Antwort
von Hardy3, 21

Die meisten Entwicklungsländer exportieren nur Rohstoffe oder Agrarprodukte. Die werden von den Industrieländern (also von uns) spottbillig aufgekauft, dann verarbeitet oder veredelt und schließlich teuer verkauft. Es ist für diese Länder sehr schwer, eigene Industrien aufzubauen - woher sollen die Investitionsgelder kommen?  Meistens kommen die Investitionen aus den Industriestaaten (also von uns) - die Bevölkerung in den Entwicklungsländern stellt nur die Arbeitskräfte. Aber warum investieren Unternehmen aus Industriestaaten dort? Weil die Arbeitskräfte billig sind - sonst lohnt sich das ja nicht. Und damit beißt sich die Katze in den Schwanz: Wenn die Arbeitskraft auch nur ein Rohstoff ist, bleibt die Kaufkraft gering und der heimische Markt kann sich nur langsam entwickeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community