Frage von EsmeraldaElliot, 95

Mit was für Kosten muss man monatlich bei einer Erdgasheizung rechnen?

Hallo, wir haben den Zuschlag für eine Wohnung bekommen, allerdings sind in der Miete die Heizkosten nicht enthalten. Mir ist klar, dass hier keine genauen Werte genannt werden können, aber ich möchte nur ungefähr wissen, in welche Richtung das geht.

Es handelt sich um ein 100qm Reihenhaus. Achja und was kostet eine jährliche Wartung?

Und heißt "Heizkosten nicht in Miete enthalten" auch, dass Warmwasserkosten nicht enthalten sind? Muss man da mit erhöhten Stromverbrauch rechnen wg. zB einem Durchlauferhitzer oä.?

Wenn ich den Vermieter deshalb jetzt anrufe, dann entscheidet der sich bei soviel dämlichen Fragen noch um... ;-)

Antwort
von Girschdien, 95

Ich habe eine Gasetagenheizung in meiner Wohnung, die auch gleichzeitig mein Warmwasser produziert. Wäre also möglich, dass das bei Dir auch so ist.

http://www.energieheld.de/energiesparen/heizkosten-sparen/durchschnittliche-heiz...

Kommentar von EsmeraldaElliot ,

Gott seit Dank...lt. der Seite sinds 115€ mtl. für ein 200qm Haus...ich hatte schon mit 200€ oä gerechnet... bei 100qm sollten wir nicht mehr als 80€ verbrauchen...

Kommentar von Girschdien ,

Ich weiß grad gar nicht, wie viel ich zahle, ich koche auch noch mit Gas (habe 60 m²), bin aber so selten zuhause, dass die Heizung bei mir meist auf 15°C eingestellt ist. Ich hatte mal mit 90€ im Monat angefangen, dann aber so viel zurück bekommen, dass mit mein Gasanbieter die monatliche Abschlagszahlung immer weiter runter gekürzt hat. Wünsche viel Glück mit der neuen Wohnung.

Kommentar von EsmeraldaElliot ,

Wir haben Chinchillas. Die vertragen Wärme überhaupt nicht...und wir haben dieses Jahr 450€ Betriebskostenüberschuss ausgezahlt bekommen, weil wir so wenig heizen.. ich bin optimistisch! =)

Antwort
von hundeliebhaber5, 75

Rechne mal mit 20000 kWh Gas. Wird Warmwasser über die Heizung erwärmt? Dann nimm 23000 kWh Gas. Wartung kostet ca 250€. Wenn Warmwasser über Strom läuft (eher unwahrscheinlich) Dann nimm pro Person 1000 kWh Strom für Warmwasser.

Kommentar von EsmeraldaElliot ,

Ok...lt. Vermieter wird Warmwasser via Heizung erwärmt. Wie bist du jetzt auf 23000 gekommen? Ist das eher hoch oder eher niedrig angesetzt? ..das wären so 76€ im Monat.. geht ja eigentlich.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Meine Eltern hatten ein 2 Familien Haus. Da haben wir immer so 30000 kWh gebraucht. Warmwasser über Strom + Wohnzimmer gelegentlich mit Holz (Kamin) geheizt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten