Frage von lindabeyer3, 53

Mit was für einem Anwalt geht man am besten gegen eine Falsche uneidliche Aussage § 153 StGB eines Gutachters im medizinischen Bereich vor?

Wenn ein medizinischer Gutachter vor Gericht falsche Angaben macht, um den Kläger zu schädigen bzw. den beklagten Kollegen deckt. Welcher Anwalt kommt in Frage, um den Gutachter zu überführen und anzuklagen? Beim Googeln gelange ich immer nur auf Seiten von Strafverteidigern, die bei der Verteidigung helfen, wenn man selbst eine Falschaussage tätigte.

Antwort
von vitus64, 18

Geht es denn um einen Straf- oder Zivilprozess?

Im Strafprozess braucht man nämlich keinen eigenen Anwalt, um jemanden anzuklagen. Das macht der Staatsanwalt. Man kann allerdings möglicherweise als Nebenkläger auftreten.

Im Zivilverfahren wäre ein Fachanwalt für Medizinrecht sinnvoll.

Kommentar von lindabeyer3 ,

Zivilverfahren

Kommentar von vitus64 ,

Fachanwalt für Medizinrecht. Auf keinen Fall einen anderen Anwalt.

Ich habe selbst beruflich mit einem extrem exotischen Rechtsgebiet zu tun und die Leute machen häufig den Fehler, den Anwalt zu konsultieren, der ansonsten für sie tätig wird (meist Verkehrs-OWis).

Und das Ergebnis ist dann auch meist entsprechend.

Kommentar von privatfoerster ,

Die Anwälte verteidigen allerdings meistens die elitäre Gesellschaft mit viel Geld also auch die Mediziner, die auch gerne Gutachter sind.

http://blog.justizfreund.de/behandlungsfehler-mediziner-justiz-und-verwaltung-bi...

http://blog.justizfreund.de/justizapparat-fuehlt-sich-den-maechtigen-verpflichte...

http://blog.justizfreund.de/verdacht-auf-arztepfusch-immer-mehr-menschen-suchen-...

http://blog.justizfreund.de/verfahren-gegen-arzte-nach-8-jahren-eingestellt-%e2%...

usw.

Es wäre von der Fachkunde der sinnvollste Anwalt.
Aber wenn dann auch noch Gutachten über ein Gutachten eingeholt werden müssen.
Hauptsache der Kläger hat eine Rechtsschutzversicherung.

Antwort
von Kickflip99, 23

Es gibt Anwälte die sich auf Medizinstrafrecht bzw Arztstrafrecht oder Medizinrecht spezialisiert haben. Für Medizinrecht gibt es auch einen Fachanwaltstitel.

Antwort
von dresanne, 10

Erkundige Dich doch bei der Anwaltskammer, was für an Anwalt für Dich in Frage kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community