Frage von kreativkruemmel, 165

Mit was, bekommt meine Freundin die Welpen durch?

Meine Freundin lebt in Saudi Arabien, dort ist es leider nicht so, das sich um Strassen Hunde gekümmert wird und man bekommt auch für Hunde keine Tier Ärtztliche Versorgung, geschweige denn gibt es Welpen Milch oder ähnliches.Das zur ersten Info. jetzt ist es so das meine Freundin, ca 10 Kilometer von wo sie lebt, 2 Hunde Mütter mit ihren Welpen gefunden hat, (inzwischen sind die älteren ca 8 Wochen die jungen ca 5 Wochen) Meine Freundin und ihr Mann fuhren täglich da hin um die sehr abgemagerten Mütter zu zu füttern, sie konnten da auch nur das geben was halt zur Verfügung steht, qwasie Reis mit Rind oder Scharf Fleisch, Sie legten das Futter immer etwas abseits ab, das die Hunde nicht zu sehr am Menschen zu gewöhnen.Bis jetzt klappte es.Nun der Schock ,vorgestern war von den Jüngeren(haben noch gesäugt, haben aber schon bischen so gefuttert) sind 3 Welpen (von 8)und die Mutter verschwunden.Was auch immer mit den Tieren passiert ist , ist nicht nach zu vollziehen und will man sich als Tierfreund auch mal lieber nicht vorstellen,jetzt hat sie den Welpen, Rinder brühe mit Reis hingestellt, sie versuchen es zu futtern, allerdings müssen sie noch gesäugt werden.sie sind zu jung um so durch zu kommen.was kann meinen Freundin zu füttern oder was kann sie den Welpen in einer Flasche anbieten, oder kann sie die jungen Welpen der anderen Mutter unterlegen.Wie gesagt an Tierfutter ist nicht dran zu kommen. Tierärzte würden sich nicht um Hunde Kümmern, und nein mit zu sich nehmen darf sie die Hunde nicht, es sind keinen Tiere im erlaubt in dem sie lebt, und Garten oder so gibt es nicht.Kuh Milch soll man ja , soweit ich weis , auf keinen Fall geben..Bitte helft meiner Freundin und den Welpen,

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von procanis, 22

Wenn die jüngeren Welpen schon fünf Wochen alt sind, können sie schon festes Futter fressen. Ihr braucht sie nicht mit der Flasche füttern. Wenn Ihr keine Ziegenmilch bekommt, könnt ihr auch Kuhmilchprodukte wie Joghurt, Quark, Hüttenkäse oder milden nicht salzigen Käse nehmen. Nur keine rohe Kuhmilch, das macht Durchfall.

Das ganze mit Fleisch von Rind, Ziege, Schaf, Geflügel. Am besten noch gewolft. Geflügelknochen bitte NIE gekocht.

Als Zusatz gehen Reis, Haferflocken, Nudeln. 

Macht Euch aber bitte mal Gedanken, was später aus den Welpen werden soll.

Antwort
von adventuredog, 66

Hallo kreativkruemmel

Respekt vor deiner Freundin!

Mutterlose Welpen kann man gut mit Ziegenmilch aufziehen. Machen auch die Schäfer u Hirten wenns sein muss.

Ziegenmilch hat eine andere Eiweissstruktur als Kuhmilch und ist darum besser verdaulich. Kindernahrung ist meist auf Kuhmilchbasis, das kann funktionieren, oder aber auch nicht. Da Ziegenmilch weniger gehaltvoll ist an u.a. Fett u Calcium muss man mehr fuettern, oder mit Fett v Ziege o. Rind anreichern. Mit 5 Wochen sollten die Welpen innerhalb weniger Stunden bis 1-2 Tage gelernt haben aus der Schale/Schuessel zu trinken. Ich wuensch viel Erfolg und viel Glueck bei der Aufzucht!

ps. Schafmilch muesste auch gehen, aber damit kenne ich mich nicht aus.

Antwort
von corsa678, 103

Da ich 2 Jahre im Iran gelebt habe, kann ich dein Dilemma nachvollziehen.

Im Iran habe ich auch einen Welpen durchbekommen, den ich danach 12 Jahre als treusten Hund der Welt :-) hatte:

Habe Kindernahrung gefüttert. Sozusagen Muttermilchersatz. Mit einer Plastikflasche für Puppen!

Das ging wunderbar! Danach ging es an Haferflocken - und als die ersten Zähnchen kamen, habe ich pürriertes Fleisch gefüttert.

Danach konnte ich füttern was ich wollte.

Der Hund war 12 Jahre kerngesund und meine beste Freundin!!! Keinen Tag krank! Sie schlief ganz ruhig ein nach ihrem - für einen wilden Hund - langen Leben!!!

Antwort
von maxi6, 4

Kommt Deine Freundin evtl. an Ziegenmilch, dann kann sie die geben.

Wenn nicht, kann sie auch Joghurt, Quark oder Hüttenkäse geben. Nur normale Kuhmilch sollte nicht gegeben werden, höchstens laktosefreie, falls sie dort sowas bekommt.

Fleisch kann sie alles geben, am besten klein gemixt und evtl. mit Wasser vermischt.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 42

ziegenmilch ist in der fettzusammensetzung aehnlich wie die von hunden .bitte die welpen mit ziegenmilch fuettern.

spaeter , wenn die welpen etwas groesser sind kann die zigenmilch mit etwas lamm/ziegenfleisch gemischt werden.

welpen haben vile feinde/werden auch von raubtieren geholt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community