Mit was / Wie Fliesenboden wischen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich werde meinen Wischer von Jemako nie mehr hergeben!

Man hat einen Stiel mit dem Halter für einen Wischbezug. Der Bezug variiert nach der Art deines Bodens.

Man macht den Bezug auf Fliesen ruhig nass, packt ihn auf den Boden, steckt den Halter samt Stiehl ran und wischt. (Vorher natürlich saugen oder fegen).

Je nach Größe der Wohnung reicht sogar dieser eine Bezug. Dann hat man noch einen zweiten Bezug in weiß. Dieser bleibt trocken.

Man geht also nochmal drüber, trocknet und nimmt noch ordentlich Schmutz mit.

Schon ist alles sauber. Ohne Putzmittel, ohne auswringen, fast ohne bücken.

Hier, Katalog Seite 24. Teurer Spaß im ersten Moment, aber das hält zig Jahre und man spart Geld für Putzmittel.

https://www.jemako.com/de/unsere_produkte/

In großen Betrieben ist man dazu übergegangen, nicht mehr einen Eimer mit Wasser zu haben und nur mit einem Wischbezug zu wischen. Der Bezug wird in Reinigungslösung mit entsprechend Wasser getränkt und dann wird gewischt. (Die Erfahrung sagt einem, wieviele Bezüge man sich für eine gewisse Fläche tränken muss)

Hat man das Gefühl, nun ist gut, nimmt man den nächsten Bezug. So braucht man z.B. für ein Klassenzimmer mind. 3-4 dieser Bezüge. man nimmt den Schmutz auf und verteilt ihn nicht.

So kann man es zu Hause auch machen: reicht aufgrund der Größe der Wohnung ein Bezug nicht aus, kann man entweder einen doch mal auswaschen, oder man arbeitet mit zwei Bezügen.

Wenn man mit dem weißen Bezug durch ist, eignet sich dieser perfekt für Laminat oder Parkett. Denn der Bezug ist nun feucht, aber nicht nass. Sogar für Holzböden geht es.

Jemako wird vertrieben wie Tupper, also auf Partys. Man kann sich eine Beraterin nach Hause einladen und direkt eine Party machen. Oder man lässt sich erstmal alleine für sich beraten.

Man kann sich die Bezüge und Gerätschaften ausleihen und in Ruhe testen.

Ich putze z.B. auch nur noch mit Wasser meine Fenster, dank spezieller Mikrofasertücher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSMaus
12.05.2016, 21:35

Hab eine Vertreterin eingeladen...:)

1

Dampfreiniger reinigen leider nicht ordentlich. Dir wird nichts übrigbleiben, als mit Wasser und Wischmop die Fliesen zu reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSMaus
09.05.2016, 12:58

Danke! Aber welcher Wischmopp ist zu empfehlen??

0

Wie gross sind die Flächen insgesamt? Um welche Fliesen handelt es sich denn? Habe grosse Flächen und zwei verschiedene Arten von Fliesen, auch im Küchenbereich....war etwas teuer, aber ein Berater von "Vorwerk" hat uns eine gezielte Beratung und Vorführung gemacht. Mit Erfolg. Für viele Fliesen ist "Allzweckreiniger" Gift!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSMaus
09.05.2016, 12:52

150m2...
Hm, sehen aus wie Steinfliesen... vermute ich..
Vorwerk System ist zu empfehlen?
Wie heißt das? Und sehr teuer?

0

Ein Duo Wischmopp wobei der erste Gang nur anfeuchtet und nach Wenden mit dem gröberen Teil nach gewischt wird! Das ganze mit einem Spritzer Orangen Reiniger- das blaue Wunder von QVC - ist Spitze! Der kommt auch in Fugen rein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende so ein Wischsystem - kein Bücken, kein auf den Knien rumrutschen, kein Händeauswringen und schnell sauber (gibt es auch von anderen Firmen)

https://www.bueromarkt-ag.de/wischmop_vileda_easywring_clean_set_133649,p-133649,l-google-prd,pd-b2c.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSMaus
09.05.2016, 09:12

Danke! Hab mir das Vileda System (easy wring und power Schleuder) über Amazon bestellt, aber ich kam damit nicht zurecht... ging deswegen zurück

1
Kommentar von HSMaus
09.05.2016, 12:57

Danke! Gibt's das noch von QVC?

Kritikpunkte Vileda:
PutzStiel bei dem einen zu kurz (Mann Solls ja auch nutzen können 😉) und Handhabung unpraktisch mit dem Vileda Ultramat und Power Schleuder. Vorrichtung zum Auswringen des Microfaser Lappens zu klein zum problemlos einführen.
Suche also was Einfaches in der Handhabung...

1

Was möchtest Du wissen?