Frage von EazyE123, 54

Mit unitimedia router zb bei Vodafone anmelden?

Hab noch ein Router von unitimedia, von meiner alten Wohnung, will aber jetzt vodafone anmelden, kann ich meinen Router benutzen oder muss ich mir von Vodafone ein kaufen oder leihen?

Antwort
von compu60, 37

Unitymedia ist ein Kabelnetzbetreiber, also ist das ein Kabelrouter. Vodafon hat Kabel und DSL im Angebot. Bei Kabelnetz trägt der Provider vorher die Zugangsdaten ein, die bekommt der Nutzer noch nicht in die Hände. Das bedeuted du kannst mit dem alten Teil nichts anfangen.

Kommentar von EazyE123 ,

Alles klar danke weiß ich bescheid

Antwort
von Snoopy1007, 20

Generell ist das so, das die Kabel - kabelmodems verwenden und DSL Anbieter - DSL Modems. Das eine fürs andere nutzen geht nicht. Auf Kabel Deutschland (jetzt Vodafone) wird dir nichts bringen denn in Unitymedia Land sind die nicht verfügbar. Wenn du auf Vodafone DSL umsteigt, bekommst du daher ein neues Modem. Was den routerzwang angeht, trotz allem würde ich immer die Hardware nehmen, die vom Anbieter angeboten wird, denn diese Geräte sind dann vom Anbieter definitiv unterstützt und dir kann bei Problemen auch schneller geholfen werden, wie bei Hardware die du dir selbst gekauft hast und ins Netz einbinden lässt 

Antwort
von Jewi14, 36

Erst ab 01.08.2016 darf es keinen Zwangsrouter mehr geben. Wenn es geht, warte bis dahin.

Daher wirst du auch  einen Router haben, der nur bei gehen wird und außerdem sind das eh Leihgeräte, musst sowieso zurückgeben.

Ich nehme an, mit Vodafone meinst du den Bereich Kabel TV, der früher Kabel Deutschland hieß.

Kommentar von EazyE123 ,

Wollte sowieso bis zum 1.8.16 warten, keine Ahnung ob dies früher Kabel Deutschland hieß, die 4 großen Internet Anbieter sind ja nur Telekom 1und1 vodafone und o2

Kommentar von Jewi14 ,

Vodafone bietet nach wie vor Internetleistungen über die klassische Telefonleitung an, seit einiger Zeit aber auch über Kabel-TV, eben wie sie Kabel Deutschland aufkauften. Daher die Frage. Wenn du Internet via Telefonleitung haben willst, wird eh nicht der Router von UM gehen, eben weil es eines für das Kabelfernsehennetz ist.

Antwort
von happyfish2, 20

Das kommt auf die Hardware an. Wenn es wirklich nur der Router ist, dann kannst du den nehmen, brauchst aber zusätzlich ein DSL Modem. Wenn in dem Router ein Kabelmodem integriert ist, kannst du ihn nicht nutzen und brauchst einen anderen Router, ggf. mit integriertem DSL Modem (wird dann von Vodafone mit verkauft bzw. vermietet, je nachdem welches Gerät du wählst).

Antwort
von M0dj0, 24

Gerade bei Kabelmodens ist es so, dass diese fest konfiguriert sind, welche du nicht einfach umkonfigurieren kannst. Ich bin mal gespannt, was durch das Abschaffen vom "Routerzwang" sich so ergibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community