Frage von balublauauge, 108

Mit toten Nissen zum Friseur?

Hallo liebe Community! Ich hab vor paar Wochen bei mir Läuse entdeckt. Wie man sich denken kann, habe ich sie erfolgreich mit ein paar Mittel und der Hilfe von dem speziellen Kamm entfernt. Das Problem ist, ich habe noch abgestorbene Nissen an meinen Haaren kleben. Mit dem Läusekamm lassen sie sich nicht raus kämmen und ich habe versucht sie einzeln raus zu ziehen, aber es sind so viele Eier da, die bekomme ich nicht mal in einer Woche raus. Am Samstag bin ich zu einer Hochzeit eingeladen, wo ich auch die Fürbitte vortragen werde. Ich war so verzweifelt und habe mir aus lauter Frust ein großes Stück meiner Haare abgeschnitten und nun sind sie schrecklich schief (habe sehr lange und dicke Haare). Morgen habe ich einen Termin beim Frisör. Naja eigentlich in 12 Stunden und dort wollte ich meine Haare sehr kurz schneiden. Jetzt frage ich mich, ob sie mir überhaupt meine Haare schneiden wird oder nicht. Es ist echt dringend da sie sehr schief sind und die Hochzeit ja schon kommt. Ich wüsste nicht, was ich sonst tun soll. Die Nissen sind ja schon tot, also besteht keine Verbreitung. Theoretisch darf ich sie mir doch schneiden lassen, oder etwa nicht? Habe schon mit verschiedenen Mittel versucht die Nissen zu entfernen. Angeblich löst Essig, Öl und Spirit den Klebstoff, hat mir aber rein gar nichts gebracht.

Antwort
von Braunie2002, 78

Du gehst einfach hin und sagst nichts dazu und falls sie fragt wegen den schiefen haaren dann denkst du dir was aus: zb. deine Freundin hat die just for fun die haare abgeschnitten oder sowas!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community