Frage von eyrehead2016, 88

Mit toten Menschen Kontakt auf nehmen?

Von meinem Ex Freund ist die Mutter letztes Jahr im Juli verstorben. Ich hätte Sie liebend gerne kennen gelernt. Sie ist zwar gestorben, aber man kann doch mit toten Kontakt aufnehmen? Ich würde Sie so gerne einiges Fragen wollen. Wie kann ich das machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrankFurt237, 43

Du musst innerlich ganz ruhig werden und in eine positive Stimmung kommen. Dann solltest du versuchen, dich an positive Momente zu erinnern, die du mit dieser Person gemeinsam erlebt hast. Geh davon aus, dass die Mutter deine Frage bereits kennt und sie bereits beantwortet hat. Du musst dich allerdings in einen Zustand bringen, indem du die Antwort auch hören kannst. Die Antwort kann auf verschiedenste Weisen kommen, vielleicht im Traum, vielleicht spürst du sie, vielleicht passiert irgendwas außergewöhnliches, vielleicht triffst du jemanden... sei tagsüber einfach wachsam und geh deinen gewöhnlichen Tätigkeiten nach. 

Kommentar von eyrehead2016 ,

Ich könnte Sie leider nicht kennen lernen, daher hab ich auch keine Erinnerungen an Sie.

Kommentar von FrankFurt237 ,

Aber du hast eine Vorstellung von ihr. Das genügt. 

Antwort
von Dhalwim, 30

Lies hier gut zu,

Das ist mein voller ernst, aber Kontakt mit den toten kann man nicht aufnehmen. Sie ist im Jenseits, und es ist leider unmöglich dorthin zu gelangen ohne selbst tot zu sein.

Damit will Ich dir nicht irgendwie weh tun, sondern die Wahrheit sagen. Sie ist weg, und du kannst mit ihr keinen Kontakt aufnehmen. Es ist zwar nicht eindeutig wissenschaftlich bewiesen, was mit uns nach dem Tod passieren wird.

Das Jenseits ist uns völlig unbekannt, wir leben im Diesseits und das war's.

Aber wer weiß, vielleicht gibt es auch kein Jenseits, das mag schwer für dich klingen, aber Ich will dir keine falschen Versprechungen machen.

Tut mir leid,

LG Dhalwim

Antwort
von Chemiefreak15, 22

Das nennt man Nekromantie ist aber Seeeeehr gefährlich .Ich hätte ein Ritual aber ich weiß nicht ob du es willst

Kommentar von Chemiefreak15 ,

Zunächst sammelt man alle Erinnerungen an den oder die, die man zu sehen wünscht, indem man mit Gegenständen, die ihm dienten, ein Zimmer möbliert, wie er es lebend benutzte, oder einen ähnlichen Raum. Dort stellt man sein Bild verschleiert inmitten von täglich zu erneuernden Blumen, die derjenige mochte. Dann setzt man einen bestimmten Tag fest, an dem man die Beschwörung vornimmt, vorzugsweise einen Tag, der für die Person bedeutsam war. Vierzehn Tage lang vor diesem Tag muss man sich jeden Abend zur selben Zeit mit einer Kerze in dem dem bestimmten Zimmer einschließen. Dort stellt man die Kerze hinter sich und enthüllt das Bild, in dessen Gegenwart man eine Stunde schweigend verbringt. Dann räuchert man das Zimmer mit Weihrauch und geht rückwärts heraus. An dem für die Totenbeschwörung festgesetzten Tag geht man zu der üblichen Stunde schweigend in das Zimmer, macht ein Feuer und gibt siebenmal Weihrauch darauf, während man den Namen der Person ruft, die man sehen will. Dann lässt man das Feuer ausgehen. An diesem Tag entschleiert man das Bild nicht. Ist das Feuer erloschen, fährt man fort, indem man sich mit der Person, die man sehen will, identifiziert, so spricht wie sie sprechen würde und sich für diese hält. Nach kurzer Zeit des Schweigens sprich man zu der Person, die man sehen will und befielt ihr sich zu zeigen. Dann ruft man ihren Namen dreimal mit lauter Stimme. Danach spricht man noch einige Minuten geistig mit ihr, ruft anschließend wieder dreimal ihren Namen. Sieht man dann nichts, so muss man diesen Versuch zu anderen Zeitpunkten bis zu dreimal wiederholen. Sicher ist, das man wenigstens das dritte Mal die gewünschte Erscheinunghaben wird, und je länger sie gezögert hat, um so sichtbarer und wirklichkeitsgetreuer wird sie sein

Kommentar von Dirndlschneider ,

......jo , der Weihrauch wird's schon richten......

Antwort
von Andrastor, 16

Gar nicht.

Wer tot ist ist und bleibt tot für immer. Man kann keinen Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen und wer behauptet er/sie könnte es doch, ist ein Scharlatan welcher aus dem emotionalen Leid der Hinterbliebenen Profit schlagen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten