Frage von Nitridi, 30

Mit Tablett nach 6 Wochen unzufrieden, zuspät für Rückgabe bei Amazon, was tun?

Ich habe mir vor 5 Wochen das Asus T300 Chi bei Amazon bestellt, da ich einen Auslandsaufenthalt für 6 Wochen geplant habe und noch keinen mobilen Computer/ Tablett hatte. Das habe ich dann auch kurz vor Abreise erhalten. Aber nun im Ausland habe ich festgestellt, dass das Gerät nicht meinen Wünschen entspricht und auch generell nicht zu mir passt. Zudem hat es nach kurzer Zeit angefangen Rechengeräusche zu machen (leises elektronisches Pfeifen und Rattern)

Kurz um: ich möchte es dann, wenn ich wieder zurück bin, loswerden. Am liebsten natürlich zurück zu Amazon und mein Geld zurück bekommen. Das ist aber wohl wegen dem 2 Wochen Rückgaberecht nicht mehr möglich, oder? Was soll ich jetzt also tun?

Die einzige Möglichkeit die ich momentan sehe ist wohl, das Gerät wegen dem Pfeifen einzuschicken (das ist doch ein defekt den man reklamieren kann oder?) und es dann weiter zu verkaufen.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen eine bessere Alternative zu dieser Methode zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Biologiekathi, 30

Ich würde Amazon anschreiben (oder Anrufen) und schildern, dass du es zurückgeben möchtest, es auf Grund eines Auslandsaufenthaltes aber nicht früher ging. Die sind da meist sehr kulant (zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht).

Kommentar von Nitridi ,

Danke, ich werd gleich mal gucken wo ich hinschreiben kann.
Aber, nur noch kurz nachgehakt,  macht das da nen unterschied dass das Gerät angefangen hat zu pfeifen, was ja so gesehen  ja ein Defekt ist?

Kommentar von Biologiekathi ,

Würde ich auf jeden Fall dazusagen/schreiben und als (Mit)Grund für die Rückgabe nennen. Schaden kann das sicher nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community