Frage von Jackrhino, 66

Mit steroiden anfangen?

Hallo, ich (männlich, 17) überlege mir schon seit circa einem Jahr ob ich mit steroiden anfangen soll. Ich bin schon seit 2 Jahren im proffesionellen Bodybuilding- Geschäft beteiligt und habe auch schon in Wettkämpfen guten Erfolg gehabt nur möchte ich noch schwerer werden ( zurzeit 91 kg, 182 cm ) und endlich die 100 kg erreichen. Ich kenne mich im Bodybuilding ganz gut aus und auch in Sachen steroid Gebrauch nur bin ich mir nicht sicher. Was denkt ihr darüber ?

Antwort
von MrPriViLeG, 20

Ich bin (auch) Wettkampf Bodybuilder .. habe in 4 Jahren auf rund 112kg (Wettkampf Form mit 6% KFA) geschafft .. außerdem ist Stoff im Alter unter 21 Jahren noch deutlich schädigender als mit 21+ weil dein Körper noch nicht ausgewachsen ist .. Schlag es dir am besten aus dem Kopf .. und falls du es trotzdem machen willst lass dich auf Team Andro beraten die Jungs da haben viel mehr Ahnung als jm hier und nimm wenn dann Testo E und auf keinen Fall diesen 17-methyl-alpha Scheiß wie Winstrol oder Dianabol ..

Kommentar von Jackrhino ,

Ja ich weiß das man auch ohne zu stoffen krasses erreichen kann aber es ist einfach so verlockend. Ich würde mich beim Konsum dann hauptsächlich auf igf 1 konzentrieren weil es ja einer der anabolsten steroide überhaupt ist noch anaboler als Insulin selbst. Das ganze Thema "serms" Finde ich auch sehr interessant ich würde dann igf und serms und halt noch in kleinen dosen tren nehmen 

Kommentar von MrPriViLeG ,

würde dir von igf in jedem Fall abraten .. außer dnp ist nichts anderes gefährlicher .. und ich kenne viele die mit simplen Testo E auch krass schnell aufgebaut haben ..

Antwort
von Hichly79, 11

Hey,

du bist jung und sehr erhgeizig. Das ist gut. Aber verbau dir nicht deine eigene Zukunft. Entdecke andere Sportarten für dich oder mache einfach o weiter. Wenn du 1,82 m groß bist und 91 Kg wiegst, hast du dein genetisches limit auf keinen Fall erriecht.

Also behalte deinen Ehrgeiz bei, mach´ genau so weiter. Aber Finger weg vom Testo.

LG

Antwort
von yoda987, 35

Ich habe 114 Kg ohne Steroide Erreicht. Wenn du IFBB Pro werden willst und genügend Geld hast (so ca. 1500€ im Monat NUR für Medikamente) dann mach es. Ist deine Gesundheit. Sei dir im klaren, dass du deine Organe schädigst und höhere Gefahr hast verletzt zu sein. (Coleman beispielsweist hatte in seiner Chariere 8 Rücken Op´s . Such dir lieber einen vernünftigen Beruf, da verdienst du mehr, kannst älter werden und wirst von den Großteil der Bevölkerung nicht belächelt. Aber wie gesagt muss jeder selber wissen.

Kommentar von Jackrhino ,

Ja wie gesagt ich weiß die Risiken und kenne sehr viele Leute die daran zerbrochen sind doch irgendwie bin in mir halt trotzdem nicht sicher .

Das Geld wäre kein Problem ich habe Kontakte die alles herbekommen können und auch das beste ( habe ein paar Freunde die Ärzte sind und in der Pharma Industrie arbeiten ) nur das Gesundheitliche wäre meine sorge

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von yoda987 ,

Naja schau mal der Rühl, der kann sich nach 20 Pro- Bodybuilding immer noch kein Haus leisten und muss für All Stars werben. Ich finde die heutigen Pro´s schießen auch am eigentlichen Ziel dieses Sports (Gesundheit, Alt werden etc.) vorbei und setzten vielen Menschen falsche Ziele. Schlechte Vorbilder sind das höchstens und ein einfaches Leben ist das mit 140 Kg auch nicht. 

Antwort
von Julian718, 41

Würde ich nicht

Antwort
von Sharakan, 33

Nein, einfach nein.
Außerdem macht´s die Eier klein :´D

LG

Kommentar von Jackrhino ,

Nicht unbedingt es kommt auf die Dosis und auf die Substanz an auch bei steroiden gibt es masive Unterschiede in der Wirkung und den Nebeneffekten 

Kommentar von Sharakan ,

Ich bin mir darüber im Klaren, dass es Unterschiede gibt, dennoch wollte ich nicht alle Details und Möglichkeiten der Schädigung des Körpers aufzählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten