Frage von schurkraid, 17

mit Speedfan den lüfter regulieren wird er trotzdem bei Spiele schneller?

Ich möchte gern in dekstop Betrieb die grafikkarte und cpu bissel runterschrauben da der Pc doch etwas laut wird, und wollte mal fragen ob der Lüfter beim Spielen dann trotzdem wieder schneller wird wenn ich das programm auch eingeschaltet hab,

Möchte nämlich nicht riskieren jetzt das ich das programm mal vergesse zum abschalten und dann die lüfter nicht hochdrehn und die cpu/grafikkarte dann komplett überhitzt.

Einstellungen waren jetzt bei speedfan 100% cpu und 20% gpu.

Ich hätte auf 70% runter und gpu 10% hab auch grade überprüft sie werden nicht heißer darum ist es für mich sinnfrei warum der cpu lüfter 100% hat. wenn die grade sich nichtmal bewegen.

Also so hat er im dekstop betrieb 1080rdm bei 100% und sonst hat er 850rdm bei 70% ca. er wird bei 80% nähmlich unangenehm laut und bei 70 hört man den garnimmer darum will ich ihn bissel zurückschalten.

Beim zocken ist es mir eher egal da hör ich eh die musik vom Spiel usw.. aber einfache "desktoparbeiten" nervt es schon sehr.

Antwort
von schurkraid, 10

muss mich korregieren ich meinte 2000 rdm nicht 1000! bei 100%

Kommentar von Kai2510 ,

Mit Speedfan kannst du kaum die Lüftergeschwindigkeit Regeln. Das Regelt das Bios System oder die Software vom Mainbord das sie anbieten.

Kommentar von schurkraid ,

naja aber das witzige ist ich hab mich gerade bissel gespielt und hab jetzt gecheckt wenn ich bei speedfan 100% einschalte habe ich über 2000rdm, und wenn ich nur 99% mache geht er runter auf 1200 und wir sehr angenehm leise.... dann habe ich auch nen spiel gestartet hier wird er nur bedingt schneller, da wurde er nur bis 1400 rdm der cpu wurde jedoch um 3 grad durchschnitt heißer bei 100% in games wird er zwar nicht um 3 grad wärmer dafür läuft er mit 2500rdm aufwärts...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten