Mit Sparkasse Bankkonto geht nicht auf Paypal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Paypal fordert von Dir als weitere Angabe zur Sicherheit die Angabe Deiner Kreditkartennummer. Auch das hast Du mit Deiner Anmeldung akzeptiert:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen. PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
14.10.2016, 13:00

Schülerkonten haben keine Kreditkarten. Paypal schützt sich damit vor Kunden, die die Bedingungen des Nutzungsvertrag nicht erfüllen:


https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de\_DE#r2


2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung. Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben.


Paypal arbeitet als Finanzdienstleister, hat eine lux. Bankenlizenz und durchaus das Recht von Dir die Vorlage Deines Ausweis zu verlangen.


3

Ruf bei dennen im Service an.
Eigentlich musst du erstmal Geld auf PayPal über weisen das erste mal. Ab da an müsste es gehen. Aber die im Service kennen die Probleme, würde ich einfach mal durch klingeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paypal verlangt neuerdings eine Kreditkarte - zur Sicherheit!
Eine Kreditkarte hilft zum Schutz vor Betrug und vor den Minderjährigen, die sich mit falscher Altersangabe einen Paypal-Account erschummeln.

Da DU minderjährig bist, hat diese Vorsichtsmaßnahme ja gleich den Richtigen getroffen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung