Frage von franciiieh, 45

Mit Sozialsrbeiter über SVV reden, wie?

Hey .. Also folgendes Problem.. Ich bin in einer neuen Stadt und in einer neuen Schule und ich habe seit Jahren Selbstmordgedabken, verletzte mich selbst und starke Depression. Ich hatte vorher einen Sozialarbeiter der alles über mich wusste und ich konnte mitten im Unterricht zu ihn gehen wenn es mir schlecht ging.. Und jetzt habe ich seit über einem halben Jahr niemanden mehr der mir zuhört und mir helfen kann.. Der Sozialarbeiter hat es heute gesehen und bisschen mit mir geredet. Ich habe mich bisschen besser gefühlt weil ich wollte ja seit Anfang an mit ihm reden.. Aber weil zu viele dabei waren habe ich halt nichts gesagt...( ihr müsst wissen, ich Ritze mich im Moment der stark an den Armen und da es warm ist kann ich keine Strickjacke anziehen und er hat es gesehen und mich deshalb angesprochen..) und er meinte halt zu mir als wir kurz alleine waren das er gerne mehr wissen möchte und mit mir reden möchte und ich soll zu ihm kommen wenn er alleine ist damit wir reden können.

  1. Woher soll ich wissen wann er alleine ist? 😫 Was wenn ich rein komme und da sind welche..

  2. ich hasse es darüber zu reden.. Und wie soll ich mit ihm reden? Wie kann ich es schaffen? 😰

  3. darf ich bei ihm weinen? :D dumme Frage aber wenn ich ihn ALLES erzählen soll muss ich vielleicht weinen 😅

Danke jetzt schon mal für ernst gemeinte antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von R3TROGAMER, 22

Hallo franciiieh

Schön das du dich getraut hast zum Sozialarbeiter zu gehen!

1. Geh doch einfach mal zu ihm und mach einen Termin ab... vielleicht ist auch gerade niemand da und du kannst direkt mit ihm sprechen.

2. Tu es einfach... ich weiss wie es dir geht! Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass reden das beste Heilmittel ist. Sag ihm alle. WIRKLICH ALLES! wie du dich fühlst warum du dich so fühlst usw.

3. Weinen ist extrem erlösend! Wenn du weinen musst dann weine! Er wird es verstehen!

Ich hoffe ich konnte dir Helfen

Liebe Grüsse

Noël

P.S.: Würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen :D 

Kommentar von franciiieh ,

Danke.. Eigentlich war die Frage auch mega dumm.. Aber ich habe halt Angst wieder jemanden alles anzuvertrauen.. 

Kommentar von R3TROGAMER ,

Die Frage ist nicht dumm... Ich verstehe deine Angst aber wenn du mal mit ihm geredet hast wird diese Angst sicher weg sein! Viel Glück! <3 

Antwort
von AundercoverA, 10

Geh zu ihm hin und frag wann ihr mal reden könnt. Entweder er stellt Fragen oder du fängst einfach an zu erzählen.

Du kannst alles erzählen und dabei deine Emotionen zeigen er wird es verstehen. Wenn du merkst das es dir zu viel wird kannst du es jederzeit abbrechen.

Grundsätzlich ist es aber die richtige Entscheidung weil so kannst du letztendlich Hilfe bekommen. Es scheint dir vielleicht schwer aber es kann dadurch nicht schlimmer werden sondern nur einfacher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten