Frage von nyuMasaky, 74

Mit Septum ins Clorwasser?

Ich fahre morgen wegen eines klassenausfluges in ein Schwimmbad,

Mein Problem ist das ich vor 9 tagen ein septum bekommen habe und jetzt nicjt weiß, ob ich damit in clorwasser darf...

Und draußen rumsitzen wäre auch sehr doof..

Bis jetzt hatte ich keine Probleme mit dem septum also keine Entzündung oder sonstiges..

Also, darf man das? :) Dankescjön schon mal..

Expertenantwort
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 70

Also eigentlich hätte dein Piercer dir das sagen sollen, dass das keine gute Idee ist.
In der Anfangszeit und damit ist die Abheilphase gemeint sollte man so etwas meiden.

Natürlich wirst du nicht direkt daran sterben, aber die Entzündungsgefahr ist eben sehr groß.
Ob du das Risiko eingehen willst, musst letztendlich du wissen und entscheiden.
Wenn du es tust, nimm bitte Octenisept mit und reinige das Piercing direkt nach dem Schwimmen, am besten noch in der Umkleidekabine nach dem wieder anziehen deiner Klamotten direkt gut damit!

Antwort
von Spacecake1, 74

Eigentlich solltest du es nicht tun... Es kann sich entzünden ... Man sollte chlor nach dem Piercen ca 6 Monate meiden :/ spreche aus Erfahrung :(. Hoffe konnte dir helfen :/<3 vlg (:

Antwort
von Schocileo, 56

Klar darfst du das, ist halt nur nicht wirklich intelligent. Hat dein Piercer dich nicht drüber aufgeklärt? Kein Baden, kein Solarium, kein Chlor- oder Salzwasser..

Antwort
von TanjaKrebs, 41

Wie die Anderen schon sagten, ist das keine gute Idee mit dem Schwimmbadbesuch. Abgesehen davon, solltest du auch später immer darauf achten, was du wie einen Septumschmuck kaufst. Die meisten Septumclicker bestehen nämlich (ausgenommen vom Stab) aus Messing und verfärben sich super schnell grünlich, wenn sie mit Chlor- Salzwasser und dergleichen in Berührung kommen. Also beim kaufen immer darauf achten, aus was der Schmuck besteht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community