Frage von DerFrager00001, 1.645

Mit Schwester ...?

Hallo User

Ich (m/15) habe eine gleichaltrige Stiefschwester und wir haben ein sehr enges Verhältnis. Bei uns ist es auch so das beim duschen der andere rein kommt und die haare o.ä. macht. Wir teilen uns durch die momentane Situation ein zimmer
Ich habe neulich nackt geschlafen weil es halt im 2. OG sehr heiß ist habe aber halt noch eine hauchdünne decke übergeworfen. Jedenfalls ist dann abends meine Schwester an mein bett gekommen und wollte was und dann hat sie gesehen das ich nackt bin. Nachts bin ich dann aufgewacht weil sie mir einen runtergeholt hat. Zuerst habe ich das unterbunden aber dann hat sie mich überredet und wir haben miteinander geschlafen. Ich will auch nicht sagen das es schlecht war aber ich fühle mich schlecht. Soll ich mit ihr vielleicht darüber reden oder was soll ich machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarcMarc16, 879

Hallo lieber "DerFrager00001", :)

Also erstmal finde ich das ziemlich bemerkenswert, das sie zu dir kommt und sowas macht, bzw will.

Ich denke du solltest mit ihr darüber reden und die Sache einfach vergessen, und so tun als wär nix passiert.

Deswegen würde ich dir auch raten, während des Gespräches ihr zu helfen einen Freund zu finden. (Außer du willst eine Beziehung mit deiner eigenen Stief-Schwester...)

Denn du musst ja bedenken, das sie ja wie deine leibliche Schwester ist, nur das ihr halt nicht den gleichen Vater habt.

Versuche auch , einfach den Vorhang beim Duschen zu schließen, damit sie dich nicht mehr Nackt sieht, bzw wenn du mal was im Bad machen möchtest, und merkst das sie (allgemein sich irgendwer) sich Duscht,dann warte bis sie fertig ist, und versuche den "Nackten" Blickkontakt zu vermeiden!

Sag das ihr auch , das du das nicht mehr möchtest!

Denn so wirst du auch dein schlechtes Gefühl los.

Ich würde dir jedenfalls nur raten (wenn es wirklich schlimm ist), dich mal bei einem Psychologen beraten zu lassen.

Da solche Leute  schon schlimmeres gehört haben, und sich auch auskennen.

Allerdings würde ich dir mindestens raten, mit ihr zu sprechen und ihr zu sagen, das sowas nicht geht, da ihr ja mindestens zu 80% Geschwister seit.

 Aber falls du sie "Krankhaft" liebst, bzw liebe zu ihr nun empfindest, solltest du UNBEDINGT mit jemanden wie einen Psychologen sprechen.

(Kann auch ein Freund sein den du sehr vertraust)

Merke dir nur: Ich kann rein gar nix dran ändern, was du gemacht hast.

Aber dafür kannst DU es!

Jedoch nur wenn du es wirklich willst.

Such dir am liebsten noch eine feste Freundin , damit du auch bei den nächsten "Bösen" versuchen deiner Schwester nein sagen kannst. 

Ich wünsche dir Viel glück!

MFG Marc (15)

 

Kommentar von DerFrager00001 ,

Zuerst einmal danke für die sehr gute Antwort. 

Es ist aber nicht so das ich sie liebe bzw. Das es so schlimm ist das ich zum Psychiater muss ich fühle mich einfach nur schlecht 

Danke für die tipps

Kommentar von MarcMarc16 ,

Gerne. :)

MFG Marc (15)

Antwort
von FuHuFu, 432

Zunächst mal: Ihr habt nichts unrechtmässiges getan. Der Verkehr zwischen Stiefgeschwistern ist nicht verboten. Ihr dürft Euch lieben so oft Ihr wollt. Ihr dürft heiraten, wenn ihr das wollt. Ihr dürft Kinder kriegen, wenn Ihr das wollt. Da ihn nicht blutsverwandt seid, ist alles völlig legal.

Jetzt hattet Ihr Sex, das ist erst mal okay, Und jetzt müsst Ihr Euch die Frage stellen, wie es weiter gehen soll. Will sie mit Dir in Zukunft regelmässig Sex haben? Willst Du das auch? Wenn ja, dann ist alles easy. Du brauchst Dich nicht weiter schlecht zu fühlen. Du kannst es geniessen und sie auch. Also habt Ihr eine glückliche Zeit vor Euch.

Wenn Ihr beide der Auffassung seid, dass das ganze nur ein einmaliger Ausrutscher war, dann ist es auch einfach. Weil Ihr Euch ja dann einig seid, dass es nicht mehr passieren soll und jeder von Euch weiss, woran er mit dem anderen ist.

Schwierig wird es, wenn nur einer von Euch beiden das will. Also wenn Deine Stiefschwester weiterhin scharf auf Dich ist und Sex mit Dir haben möchte, Du das aber nicht willst und geniessen kannst.
Normalerweise kann man sich nach einem sexuellen Abenteuer, das einer von beiden nicht weiterführen will, einfach aus dem Weg gehen. Das ist bei Euch beiden aber nicht möglich. Ihr werdet weiterhin unter einem Dach im selben Zimmer wohnen. Es wird sich nicht vermeiden lassen, dass Ihr seht wie der andere sich umzieht. Und es wird sich auch nicht vermeiden lassen, dass Ihr Euch mal nackt oder nur in Unterwäsche seht. Es wird schwer sein für Deine Stiefschwester, wenn sie scharf auf Dich ist, aber nicht zu Dir gehen darf, obwohl Du nur ein paar Meter entfernt in einem anderen Bett schläfst. Umgekehrt wäre das wohl genauso. Stell Dir vor Du bist wild auf sie, darfst sie aber nicht anfassen, obwohl sie neben Dir liegt. Das würdest auch Du kaum aushalten.
Deshalb  müsst Ihr wohl in diesem Fall die Wohnsituation ändern. Ihr müsst mit den Eltern reden, damit Ihr unterschiedliche Zimmer bekommt. Oder es muss eine Trennwand eingezogen werden. Damit jeder seinen Bereich für sich hat, den er abschliessen kann. Und Ihr werdet Euch angewöhnen müssen, die Badezimmertür abzusperren, damit der eine nicht reinkommen kann während die andere duscht.
Das enge lockere Verhältnis, das Ihr vor Euerer Affäre mal hattet, wird sich so nicht wieder herstellen lassen.

Antwort
von ManuTheMaiar, 633

Wenn du nicht mit ihr genetisch verwandt bist dürft ihr machen was ihr wollt wenn ihr wollt dürft ihr auch Kinder bekommen und mit 18 heiraten und wenn ihr doch verwandt seit ist alles bis auf vaginalen Sex okay

Antwort
von missescap, 612

ich würde nicht mehr darüber reden sondern dass einfach ignorieren und vergessen, bzw überhaupt nicht mehr darauf eingehen.

wenn du älter bist wirst du dich selber boxen wollen sowas geht mit stiefschwester echt nicht fit, auch wenns schon ziemlich verlockend ist.

Antwort
von lavre1, 701

Geniesse und sprich noch mit ihr drüber, hoffe es geht dir dann besser.

Antwort
von Einhornponytier, 593

Genieße es einfach und wer weis, vielleicht macht ihr es ja nochmal. Tu einfach so, als sei nichts gewesen. Ab und zu kann man das ja mal machen, solange es nicht zur Gewohnheit wird.

Kommentar von MarcMarc16 ,

lol

Kommentar von Einhornponytier ,

was lol?

Antwort
von Schwizz, 139

Moralisch nicht vertretbar das ist Inzucht

Kommentar von Mimir99 ,

STIEFschwester. 

Kommentar von Schwizz ,

sie gehört zur Familie

Kommentar von Cavo64 ,

eh ist es Grad dein ernst?

Kommentar von PlueschTiger ,

Ich glaube das Gesetz macht da kein unterschied. Schwester ist Schwester, selbst wenn es nur durch Trauschein ist.

Kommentar von DaveSteven ,

du lappen hahahaha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten