Frage von ragazza001, 91

Mit Schnupfen fliegen?

Bin seit 2 Tagen erkältet. Hab Schnupfen und fühl mich ein wenig schlapp. Diverse Erkältungsmittel und Kamillen-Inhalationen haben nicht viel gebracht. Meine Nase ist zwar weitgehend frei...kann also meistens durch die Nase atmen, aber fühl einfach so nen Druck um die Nase und die Ohren. Außerdem kitzelt meine Nase teilweise wie wild mit anschließenden Niesattacken. Der Flug nach Mallorca wäre am Dienstag, der Rückflug 5 Tage später. Haben noch nicht gebucht. Würden heute LastMinute buchen. Angebote gibt's noch genug. Würdet ihr trotz Schnupfen fliegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flottbusfahrer, 36

Nein, viele Fluglinien verbieten es, mit einer Krankheit zu fliegen, da andere Fluggäste nicht angesteckt werden sollen.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Mit nem Schnupfen? So ein Quatsch.

Kommentar von ragazza001 ,

Sowas habe ich noch nie gehört...

Kommentar von Katzenreiniger ,

Weil es nicht stimmt. Hier antworten mal wieder Leute zu Flugfragen, die noch nie ein Flugzeug von innen gesehen haben.

Kommentar von flottbusfahrer ,

Tja, bin leider das letzte mal vor zwei Wochen geflogen. Vor mir ein Mann mit Schnupfen - nix mit Fliegen.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Du willst damit sagen, dass einem Mann mit Schnupfen das Boarding verweigert wurde? Wo soll das gewesen sein, welches Land und welche Airline?

Kommentar von flottbusfahrer ,

Von LHR nach KEF (Island) mit IcelandAir

Antwort
von Madmullet, 29

Hatte ich auch mal. Bei der Landung hatte ich unfassbare Schmerzen im Kopf weil der Druck nicht ausgleichen konnte. Nase und Ohren waren dicht.
Man hat das Gefühl und die Angst das der Kopf gleich platzt!
Vorher beim Hno durchchecken lassen.
Glaube mir, das kann die Hölle werden!

Kommentar von ragazza001 ,

Das klingt gar nicht gut. Hattest du da nur nen leichten Schnupfen oder ne fette Erkältung?

Antwort
von GiannaS, 23

Am besten hilft jeweils 3x täglich

- Ibuprofen
- Otovowen (15 Tropfen)
- Nasic Nasenspray

Und ob Du fliegen solltest, kannst nur Du selbst bzw. Dein Arzt entscheiden!

Antwort
von Katzenreiniger, 24

Musst du selbst wissen. Das Fliegen selbst sollte kein Problem sein, abschwellendes Nasenspray mitnehmen und los geht's.

Ob dir der Urlaub so Spaß macht, musst du wissen. Das Klima würde dir wahrscheinlich gut tun und der Flug ist ja nicht lang.

Antwort
von dermaster2016, 22

Ne, lass es lieber. Das Trommelfell kann platzen. Klingt zwar seltsam aber ist so. Also lass es

Antwort
von clemensw, 17

Nase zuhalten und mit geschlossenem Mund abwechselnd schlucken und pusten.

Knackst es in den Ohren? Dann funktioniert der Druckausgleich und du kannst fliegen.

Klappt nicht? Dann zu Hause bleiben!

Kommentar von ragazza001 ,

Es knackst irgendwie auch, wenn ich tief gähne oder gar nix mache :/

Kommentar von clemensw ,

Das ist vollkommen normal bei jedem Druckausgleich zwischen Mittelohr und Nasen-Rachen-Raum.

Problematisch ist nur das Fehlen des Druckausgleichs - das kann beim Fliegen zu Ohrenschmerzen und Schwindel (schlimmsten Falls zum Riß des Trommelfells) führen.

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Valsalva-Versuch

Antwort
von Annelein69, 20

Warum denn nicht?

Das einzige was da passieren kann/könnte ist,dass du andere Mitflieger ansteckst.Aber mein Gott,das kann überall passieren!Mit so etwas muß man rechnen.

Antwort
von SelfEnergy, 16

Trag falls du fliegst bitte wenigstens einen Mundschutz an Bord, damit du nicht deine gesamte Umgebung mit infizierst.

Kommentar von ragazza001 ,

Husten hab ich keinen. Und beim Niesen halte ich natürlich meine Hand vor den Mund :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community