Frage von Universe8902, 85

Mit Schnittwunde am Bauch 112 anrufen?

Ich habe mich mal gefragt, wenn ich mich in den Bauch mit einem Messer schneide {waagerecht und nicht stechen} und die Wunde dann aufklafft (hoffe ihr wisst was ich meine), sollte ich dann einen Krankenwagen anrufen um die Wunde nähen oder so etwas in der Art zu lassen. Und denkt ihr das meine Eltern dann sofort einen rufen würden, oder nichts machen würden, weil sie unter Schock stehen mich so zu sehen? (Habe mich einen Brüder vllt ruft er dann ja einen) Und wird im Krankenhaus das dann genäht oder machen die Sanitäter das? Und wird die Krankenkasse dann die Kosten übernehmen oder müssen es meine Eltern übernehmen? Tut mir leid für die vielen Fragen, hoffe aber dass ihr sie mir beantworten könnt.

Support

Liebe/r Universe8902,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von DorktorNoth, 11

Ganz pauschal beantworten kann man das so nicht, da es ja immer von der Größe und Tiefe einer Wunde abhängt, wie und wo sie versorgt werden muss und ob man einen Rettungswagen braucht. Bei kleineren oberflächlichen VErletzungen kann man auch ruhig getrost selber ins Krankenhaus fahren. Prinzipiell würde ich aber, wenn schon von klaffender Bauchwunde die Rede ist, sagen, dass der Rettungsdienst gerufen werden sollte (aber wie gesagt, das ist kein Muss). Sollte ein Rettungswagen kommen, wird keiner der Sanitäter die Wunde nähen, selbst wenn ein Notarzt mitkäme, würde das nicht vor Ort gemacht. Der Rettungsdienst würde den Verletzten ins Krankenhaus bringen, wo die Wunde versorgt wird, je nach Größe und Tiefe mit einer Naht oder nur mit Hautkleber, sollte die Wunde schmutzig sein, muss man vielleicht sogar operieren, um INfektionen zu verhindern.

Du hast mehrfach erwähnt, dass du keine selbstverletzenden Handlungen vorhast. Das ist gut und sollte so bleiben. Sollte sich das ändern, dann besorge dir bitte schnell genug Hilfe, da du Erfahrungen hast, weißt du ja wahrscheinlich auch, wie das am besten geht.

Alles Gute

Antwort
von Halloweenmonster, 72

Ich würde mir eher Gedanken um meine Pysche Machen, wenn ich du wäre.

Kommentar von sylvie82 ,

das würde im krankenhaus bestimmt auch geregelt

Kommentar von Universe8902 ,

ich mache mir Gedanken darüber, aber ich möchte die Fragen beantwortet haben, weil ich mir das schon längere Zeit überlege. Und es schon öfters mal im Fernsehen gesehen habe.

Antwort
von TheDanzinger, 60

Hallo Universe8902!

Willst du dich selbst verletzen? Wenn ja und die kommen drauf (Befragung) dann wird dir wahrscheinlich ein Aufenthalt in der Anstalt vorgeschrieben.

Die Versicherung entscheidet ob das bezahlt wird oder nicht. Je nachdem kommt eine Rechnung.

-D

Kommentar von Universe8902 ,

Nur mal um das klar zu stellen, ich habe mich mal selbst verletzt, mache es aber schon lange nicht mehr. und ich habe so eine Szene (nur etwas anders im Fernsehen gesehen und dann habe ich mir halt diese Fragen gefragt.

Kommentar von TheDanzinger ,

Wie gesagt, Versicherung entscheidet. 

Kommentar von Universe8902 ,

Ok danke die für deine Antwort

Antwort
von reservekasper, 40

Haha darf ich fragen wieso du das wissen willst? Ob du genäht werden musst kommt darauf an wie groß die Wunde ist ob deine eltern einen Krankenwagen rufen auch:D Die krankenkasse wird denke ich erstmal schaun wie es deiner psyche geht wenn du da auch sone dumme Frage stellst zahlen die das sicher ;)

Kommentar von Universe8902 ,

Also wenn sie aufklafft müssen Wunden doch oft genäht oder geklammert oder so werden und wenn sie halt weit auseinander klafft dann bin ich mir sicher dass sie genähnt usw. muss.

Antwort
von billootze, 25

Wenn du denen erklärst warum, kommst du in die Klapsmühle. Lass so ne K*cke

Kommentar von Universe8902 ,

Ich würde eher Psychiatrie und nicht Klapsmühle sagen, aber ist ja jedem selber überlassen

Antwort
von PantherInBlack, 35

1. Das wäre sehr egoistisch weil Du Deinen Mitmenschen ebenfalls psychische Schäden hinterlassen würdest! 

2. Du würdest in eine Psychiatrie eingeliefert werden und lange nicht mehr raus kommen.

3. Es würde im Spital genäht werden.

4. Tu es nicht weil es bringt Dich einen S**** weiter in Deinem Leben (Spreche aus eigener Erfahrung) und pack Deine Probleme anders an...

Kommentar von Universe8902 ,

es ist aber egoistisch mir zu sagen (als Mitmensch) dass ich es lassen soll (wenn ich es vor hätte, was ich Nicht habe ehrlich bist nicht) nur damit sie nicht verletzt werden obwohl sie mich auch verletzten/ verletzen. Nur mal um das zu sagen

Kommentar von PantherInBlack ,

Was daran ist egoistisch das ich Dir sage das Du es lassen sollst?? Mir ist das egal aber ich weiss aus eigener Erfahrung das es einem nicht weiter bringt. Im Gegenteil...man fällt immer tiefer in ein Loch. Und wenn Du das so lösen willst...bitte...niemand hält Dich auf. Und nur weil sie Dich verletzten musst Du es auch tun? Das ist nicht richtig aber das weisst Du wahrscheinlich selbst. Alles gute :)

Kommentar von Universe8902 ,

ich weiß dass es nicht bring und ich will in eine Klinik aber wenn ich meinen Eltern dass sage machen die sowieso nur wieder einen Termin bei "unserem" Psychologen (ich war da mit meiner Mutter und mein Vater geht da auch nur mein Bruder nicht). Und ich hasse ihn und außerdem finde ich dass er seine Arbeit schlecht macht.

Kommentar von Universe8902 ,

und ich finde es so die einzige und schnellste Lösung

Kommentar von PantherInBlack ,

Wie alt bist Du? Lass Dich einfach selbst einweisen...sage z.B das Du Suizid Gedanken hast und gerne in eine Klinik willst. 

Kommentar von Universe8902 ,

ich bin 14 und ich meine Eltern werden dann mit Sicherheit sowas sagen wie " so schlimm ist das mit Sicherheit nicht, geh doch erst mal wieder zu Dr. Olligschläger"(Mein damaliger Psychologen den ich hasse)

Kommentar von PantherInBlack ,

Deine Eltern können es Dir nicht verbieten in eine Klinik zu gehen. Wenn Du es brauchst das geh. Mach einen Termin beim Arzt und erklär im alles.

Kommentar von Universe8902 ,

Das dauert dann ja wieder ewig

Kommentar von PantherInBlack ,

Ja das stimmt. Aber anders würd ichs Dir nicht empfehlen. 

Kommentar von Universe8902 ,

ich weiß nicht was ich tun soll. Ich will es irgendwie aber auch irgendwie nicht 😐

Antwort
von ponyfliege, 30

du solltest dir schon vorher psychologische hilfe suchen.

deine gedankengänge sind nicht normal, wenn man solche phantasien hat.

Kommentar von Universe8902 ,

ich hatte schon 'psychologische Hilfe' hat nichts gebracht

Antwort
von Shalidor, 13

Ich interpretiere in deine Frage, dass du das vor hast. Lass den Bockmist. Das tut höllisch weh, ist vielleicht sogar lebensgefährlich oder kann Langzeitschäden mit sich bringen, hinterlässt sicher eine hässliche Narbe, du wirst in psychologische Betreuung gegeben, deinen Eltern jagst du einen mords Schreck ein, bekommst infolge dessen ziemlichen Ärger und alle die davon wissen werden dich als Psycho abstempeln. Ist es das, was du willst?

Kommentar von Shalidor ,

Und bei Selbstverletzung zahlt die Krankenkasse erst mal nicht.

Kommentar von Universe8902 ,

Die Narbe ist mir nicht wichtig und es wird dann halt keiner erfahren, bin gut darin Sachen geheim zu halten. Dass das weh tut ist ja klar und ich will ja in psychologische Betreuung aber bei den Psychologen bei den ich war kann man vergessen. Und wieso sollte ich Ärger bekommen? Das verstehe ich nicht so ganz.

Kommentar von Shalidor ,

Na wenn du so sehr zu Grunde gehen willst bittesehr. Ich kann dich nicht aufhalten. Und einem Geisteskranken versuchen zu erklären, dass es eine Scheißidee ist sich selber den Bauch auf zu schlitzen versuche ich gar nicht erst weiter. Ich sehe es hat keinen Sinn.

Antwort
von BAING, 40

Die wichtigste Frage ist eigtl.: wieso willst du das wissen? 

Kommentar von Universe8902 ,

ich habe es im Fernsehen gesehen und habe mich dass dann gefragt

Kommentar von BAING ,

Jede Person reagiert anders. Im Vordergrund steht aber immer Hilfe zu suchen/holen. Da du das Kind deiner Eltern bist, werden sie nicht tatenlos neben dir stehen. 

Gehen wir mal von dem Fall aus.

Der Krankenwagen wird verständigt. Hinzu kommt der Notarzt. Die Sanitäter versorgen dich, notfalls flickt dich der Notarzt zusammen. Dennoch musst du ins Krankenhaus gebracht werden. Sollte die Wunde jedoch zu groß sein, musst du operiert werden (z.B. wegen Blutverlust, verletzte Organe usw.) 

Danach wird entschieden ob du das selber bezahlst oder nicht. Das liegt dann in der Hand von der zuständigen Krankenkasse

Kommentar von Universe8902 ,

Ok danke für die Antwort (mit dem Fall)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten