Mit schlechter Fachhochschulreife eine Ausbildung machen. Möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo liebe Quangish,

ich möchte dich nur einbissen aufmuntern.mache dir keine Sorgen um dein Beruf den wenn du das wirklich vom ganzen Herzen willst dann schaffst du das auch.ich Rede aus meiner eigenen Erfahrung glaube mir...ich selber habe einen sehr schlechten Zeugniss und das noch von der Hauptschule..wie peinlich ich weiß....ich hab immer davon geträumt Krankenschwester ,medizinische Fachangestellte oder im Altenheim eine Ausbildungs Platz zu bekommen  ging schlecht wegen mein zeugniss ich habe dann auch ein BFD Platz gesucht  im.Altenheim in der Hoffnung das sie mich für eine 3 Jaehrige Ausbildung annehmen das taten sie Aber nicht weil ich einen haubtschul Abschluss hatte....ich wollte eine 2 jährige Ausbildung machen als sozialhelferin das hätte ich machen können aber da fing mein stress erst richtig an  ich habe eine krankheit was ich hier nicht sagen moechte ... Aber auf jedenfall wurde es mir vom arzt gesagt das ich eine anstekende krankheit habe und ich koennte niemals diesen beruf erlernen es war ein schock fuer mich ich habe geweint habe depression gehabt  die krankheit musste halt erst mal ausgeheilt werden was sehr lange dauerte ...und ich habe geweint da meine freunde alle mit der zeit schon den Abi hatten und manche waren mit der ausbildung schon fertig ....nur ich ..ich hatte nichts kein abi keine ausbildung nur ein schlechter haubtschul abschluss...ich machte nebenbei theraphy und mein behandelner arzt sagte zu mir ich koennte mich wohl wider anfang zu bewerben  ich habe zig bewerbungen geschrieben mit nur einer dummer schlechten zeugniss..und im vorstellungs geschpraech fiel es mir sehr schwer immer zu sagen das ich eine krankheit habe aus angst das sie mich nicht annehmen wuerden ..aber ich wollte nicht luegen ... Uberall sagte ich das ich an einer chronischen krankheit leide und dass ich nich mehr anstekungs gefahr bin..aber icj habe 3 jahre lang nur absagen bekommen..Arbeitsamt sagte ich soll mir das Abschminken und im Garten arbeiten...oder im Internat gehen wo Menschen mit Behinderungen sind und mit den zusamen eine ausbildung machen .. Weil ich angeblich lernbehindert sei .. Das war sher frech von arbeitsamt was sie mir sagten...ich habe nur geweint aber ich habe gekaempft weil mein Arzt der mich behandelte sagte das ich das schaffen werde und das ich eine ganz normale Ausbildung machen kann.. Es gingen soviele jahre und dann habe ich mich einfach wieder in einem altenheim beworben ich wollte dort fragen ob ich ehrentamlich arbeiten kann mir wurde gesagt das in der pflege was frei waere und habe sofort dort angefangen ich habe dort ohne geld wie eine fachkraft geabeitet es hat kir riesen spas gemacht auch wenn ea ohne geld war..kolleginenn waren super lieb..und dann kam die stationsleiterin zu mir und sagte ich brauche dich :) und wuerde dich behalten..sie sagte auch wenn du einen haubtschul abschluss hast das ist mir egal..du arbeitest so mit leidenschaft und liebe ich setzte mich fuer dich ein sagte sie...die vorrausstezungen war ein guter realabschluss die ich nicht hatte...aber meine stations leiterin hat sich fuer mich eingestezt sie ging zur heimleiter und sagte das sie micht braucht und dann rufte sie inder schule an und sagte das ich die ausbildung aufjedenfall schaffen werde...ich habe vor freude geweint ich hab endlich nach 5 jahren nach dem ich gekaemft habe gewonnen..bis zu meiner Ausbildung haben die mich dann als Pflegehelfer eingestellt damit ich bissen Geld bekomme...nun zu dir..ich moechte dir nur sagen geb nicht auf immerhin hast du einen besseren abschluss als ich wenn du einen guten chef hast der dich versteht wird er dich annehmen sei aber immer ehrlich...und wenn es nicht klappt dann längst du weiter ... Es gibt tausende Möglichkeiten Versuch es immer wieder bis du es geschafft hast..auch wenn du absagen bekommst immer weiter Bewerbungen schreiben...immer wieder ... Was ich einfach sagen möchte ist...es gibt kein kurzen Weg zum Erfolg :)ich Rede aus meiner eigenen Erfahrung..heute arbeite ich trotz meiner krankheit als schicht fuehrerin im altenheim dank meiner netten stationsleiterin die mir die moeglichkeit gegeben hat bei ihr ne ausbildung zu machen und das nur mit einer haubtabschluss...mach dir keine sorgen wenn du es wirklich willst schafst du das..bitte gib nicht auf auch wenn alle sagen du wirst es nicht schaffen geh du deinen weg und zeig es denen auch wenn es 2/3 jahre dauert bei mir hat es 5 jahre gedauert...schreib fleisig bewerbungen oder frag ob du im voerfeld ein praktikum machen darfst damit du den uberzeugen kannst..ich drucke dir ganz ganz fest die daumen viel erfold ich glaub an dich..du schaffst das und lass dein kopf nicht haengen ..immer schoen nach vorne schauen ..steine werden immer im weg kommen du musst sie selber versuchen weg zu schmeisen..sei stark..und eine ausbildung wirst du aufjedenfall mit deiner abschluss schon kriegen :) viel erfolg und danke fuers lesen tut mir leid wegen meiner Rechtschreibung Ber bitte korrigiert mich nicht :) ich bin halt keine deutsche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quangish
06.06.2016, 01:55

Zuerst mal danke für die aufmunternden Worte und für die Mühe soviel zu schreiben. Ich habe mir alles durchgelesen, weil ich weis dass man nicht ohne Grund viel schreibt. Ich kann deine frühere Situation gut nachvollziehen. Viele ehemaligen Klassenkameraden von mir sind bereits mit der Ausbildung fertig oder sind schon im 4.Semester vom Studium . 

Ich finde es echt stark dass du das alles geschafft hast. Respekt dafür! Ich finde es aber genau so wie du eine Unverschämtheit , dass das Arbeitsamt solche Wörter von sich gibt!!

Ich bin schon dabei Bewerbungen zu schreiben. Es wird zwar schwieriger , bei solch großen Firmen genommen zu werden , da da alles etwas systematischer abläuft. D.h. Bewerbungen , die mit einem Zeugnis mit einem schlechteren Notendurchschnitt als 2,9 bestückt ist werden ohne weiteres einfach rausgeschmissen. 

Jetzt bewerbe ich mich mal an vielen Stellen und hoffe, dass ich bei einer Firma genommen werde :)

1

Dein Abschluss ist mehr wert als mittlere Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quangish
06.06.2016, 00:03

Auch bei einer Bewerbung für eine Ausbildung?

0