Frage von roadtobefit, 81

Mit schlechtem Abitur-Durschnitt im gehobenen Dienst bei der Polizei arbeiten möglich?

Hey liebe User, meine Frage lautet, ob es möglich wäre mit einem 3.6er Abitur-Durchschnitt eine Ausbildungsstelle im gehobenen Dienst bei der Polizei zu bekommen.

Danke im vorraus!

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 40

Polizei ist Ländersache und viele Bundesländer fordern keine Mindestnoten. Wenn, dann sind sie sehr moderat und betreffen Deutsch und Mathe. Hin und wieder Sport und Kopfnoten. Es ist aber nie ein NC. Das muss man auf der jeweiligen Homepage googeln.

Grundsätzlich gilt aber, daß man sich BIS zu dieser Note/Punktzahl bei der Polizei für das Eignungs- und Auswahlverfahren bewerben kann. Dieses Verfahren beginnen alle bei Null, egal, mit was sie kommen.

Gruß S.

Antwort
von Johannisbeergel, 42

1. die Polizei ist Ländersache, deshalb kann man sich in verschiedenen Bundesländern parallel bewerben und kann auch überall an unterschiedliche Einstellungstests geraten

2. die Bundespolizei hat im Dezember noch mal eine riesen Kampagne gestartet und indirekt vermeldet, dass der Bedarf so hoch ist, dass denen fast alles egal ist. 

Antwort
von azeri61, 51

kommt auf das bundesland an in der regel ja in berlin z.b. gibt es keinen mindestdurschnitt

Antwort
von heide2012, 51

Ja, das ist wohl möglich, aber es heißt nicht "erhobener" Dienst!

Kommentar von roadtobefit ,

Tut mir leid.. dummer Fehler 

Antwort
von Dunkerjinn, 38

Au mano, ich bin da ja nicht allzu kleinlich, aber ich würde mir schon Polizeibeamte im "Gehobenen Dienst" wünschen, die auch über Bildung und Ausbildung verfügen!

Sorry, aber das kann ich mir nicht verkneifen!

Kommentar von roadtobefit ,

Doch, doch. Wenn ich du wäre, hätte ich genau so reagiert. Dummer Fehler von mir...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten