Frage von leoniesmilie, 70

Mit RUF nach Calella (Worauf achten)?

Hallo, ich und eine Freundin (U18) wollen diesen Sommer nach Calella mit RUF. Ich hätte jetzt ein paar Fragen. 1. Sind die betreue sehr streng? 2. Gibt es eine Zeitsperre? 3. Kann man wirklich in jeden Club obwohl man noch nicht 18 ist oder hat sich das mittlerweile geändert? 4. Sind die Typen dort wirklich so schlimm?

PS: Ich weiß dass diese Frage oft gestellt wurde nur sind die meisten schon 3 Jahre alt

Antwort
von pedde, 65

1. Sind die betreue sehr streng?
Man kann keinen Betreuer allgemein beurteilen, ob streng oder tolerant. Man muss eben wissen, dass es junge Erwachsene sind, die es als Ferienjob machen und 2 Tage eine Ausbildung genießen oder eben es zum vermehrten Male machen. Also sind die Betreuer erfahren / unerfahren | kompetent / inkompetent | nett / assi | freundlich / selbstverliebt / machtgeil, weil sonst nix zu sagen im realen Leben..
--> Also in der Regel sind die in Calella recht locker drauf, weil sie sonst selbst nicht nach Calella fahren würden. Es kann vorkommen, dass man mal einen Partymensch bekommt oder das überforderte Mädel, dass gar nicht nach Calella wollte, aber musste.
--> Der Rest ergibt sich aus den Regeln (3er Regel, Meeting, Kein hochprozentiger Alk, Keine Gewalt, Rass... usw.)..

2. Gibt es eine Zeitsperre?
Es gelten für euch die spanischen Gesetze, aber bei betreuten Jugendreisen teils die deutschen Gesetze. Sprich ihr dürft nicht "allein" nach 0 Uhr unterwegs sein, sondern eben in der Gruppe, bei der der Teamer quasi euer Aufpasser in der Disco ist und mit euch hin- und auch zurück geht. Meist sind die Rückedienste 1,2,3 und 4 Uhr, bei denen ihr euch auf einer Liste abmelden müsst.

3. Kann man wirklich in jeden Club obwohl man noch nicht 18 ist oder hat sich das mittlerweile geändert? Du kannst in jeden Club mit, der abends angebote wird (steht meist auf der Programmtafel). Allein in den Club, in den du willst, darfst du nicht. Was ja auch Sinn macht, denn sonst hätten deine Eltern dich ja nicht auf eine "betreute" Jugendreise geschickt, sondern eine unbetreute Partyreise wie bei maxtours, jam, mango oder fun usw. - da wirst du nicht betreut unter 18!

4. Sind die Typen dort wirklich so schlimm?
Die meisten Jungs in Calella sind zwischen 16-18. Man trinkt Alkohol, ist zum ersten Mal ohne Eltern weg. Was erwartest du denn? Natürlich sind die meisten "normal", aber wenn man Lloret / Calella bucht, geht man nicht dahin, um ein Mädel zu 99% gentlemen-like anzumachen. Aber so schlimm wie in Lloret ist es nicht. Und zudem stellt sich ja die Frage, seid ihr Mädchen denn da oft so besser? *g*

So alle deine weiteren Fragen zu Jugendreisen, Regeln und co, kannst du auf http://lloretparty.de/travel/jugendreisen/ bzw. FAQ im Blog.

Ich wünsche viel Spaß in Calella!

Antwort
von Benedikt159, 32

Also ich und 2 Freunde (U18) werden dieses Jahr auch nach Calella fahren und uns wurde von Bekannten die dort schon waren mitgeteilt dass die Betreuer meistens extrem gechillt sind und das mit der Zeitsperre ist sowie es @pedde gesagt hat. :) 

MfG 

P.S. Vielleicht trifft man sich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten