Frage von alexschiller, 38

Mit Reinigungsspirale Wasserrohr wegdrücken?

Hi Ich hatte gestern mein Abflussrohr aus der Küche mit eine Spirale gereinigt, jetzt geht das Wasser fließend und schnell wieder weg, ein bisschen zu schnell. Mir ist jetzt bange ob ich, da wo der widerstand war, nicht die Verstopfung weg gedrückt sondern die Rohre auseinander gedrückt habe. Sollte ich mir da Sorgen machen oder kann man so ein Rohr gar nicht mit einer Spirale auseinander drücken ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dirksowieso, 23

In der Küche dann kannst du ja quasi die Rohre sehen. Leg einfach mal ein trockenes Handtuch drunter lasse dann Wasser laufen und warte ab ob es feucht wird. 

Noch besser den Stöpsel in das Spülbecken stecken dann vollaufen lassen und dann den Stöpsel rausziehen dann läuft das ganze mit mehr Druck ab und man kann wenn es undicht sein sollte das direkt hören und wenn es undicht ist, kann man vorübergehend einen Eimer drunterstellen bis es repariert ist.

Im Grunde sollte aber nichts passiert sein denn um das auseinander zu drücken braucht man massive Kraft und so eine Spirale ist ja nicht steif sondern flexibel kann natürlich sein das du mit der Stitze ein Loch verursacht hast oder aber das vielleicht die Rohre schon vorher falsch (also schief) anmontiert waren.

Ich reinige meine Rohre in Küche und Bad regelmässig indem ich sie ganz abschraube unbd das Knie usw. durchspüle (denn die Dinger stinken irgendwann) was aber auch ganz simpel ist.

Bei youtube gibt es bestimmt Filme wo man sehen kann wie man die Rohre an und abbauen kann falls du das mal ausprobieren willst.

Antwort
von Minifried, 21

Hallo, Alex,

es gibt nichts im Leben, was es nicht gibt! Normalerweise dürfte dies nicht passieren, eher mit so einem Überdruck-Reiigungsgerät. Mein Rat: die Länge der Reiigungsspirale kennst Du. Beobachte die nächsten Tage den (vermutlichen) Verlauf des Abflussrohres. Bilden sich auf oder an der Wand keine feuchten Stellen, solltest Du auf der sicheren Seite sein. Viel Glück,

Minifried

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community