Frage von NUTZ3RNAME, 5

Mit Referaten für "Lerntippsammlung.de" Geld verdienen?

Die Seite Lerntippsammlung.de wirbt ja damit, pro Referat 3€ zu zahlen, das ist zwar nicht extrem viel, würde ich aber schon lohnen.

Ist das eine seriöse Seite? Man muss ja schließlich seine kompletten Bankdaten und seine Adresse angeben...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 18Wheeler, 4

Unabhängig davon, ob Du Deine Bankdaten ( würde ich persönlich nicht machen ) angeben möchtest oder nicht:

Rechne mal, wie lange Du für ein Referat tippsen würdest und teile die Stunden mal durch poplige 3,- €! Macht schon bei nur 3 Stunden einen Stundenlohn von 1,- €....

Da verdienst´de ja mit Pfandflaschen sammeln mehr!

Antwort
von tDoni, 4

Wenn du Texte z.B. auf content.de o.ä. Seiten verkaufst, bekommst du (je nach Kategorie) ca. 1 - 5ct. Wenn du das jetzt auf deine 3 Euro umrechnest, sind das maximal 300 Wörter. Eher wesentlich weniger.

Dazu kommt die Zeit, die du für deine Recherche benötigst und dann später um das alles noch schön abzutippen, formatieren etc.

Wenn du es schaffst, in der Stunde 3 Referate von null auf "auf die Beine" zu stellen, bist du gerade einmal knapp über dem Mindestlohn von 8.50. Meiner Meinung nach rechnet sich das einfach nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community