Mit Raspberry Pi 3 eigenen Server erstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das geht. Du brauchst halt eine feste IP oder ein DynDNS, damit der Server erreichbar ist. Raspbian auf den Raspy installieren, Apache einrichten und los geht's :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ucanaskme
08.11.2016, 21:35

Ok. Dankeschön! :-)

Wie würde ich denn via https auf meinen Server zugreifen? 

Ich müsste doch ein Zertifikat erstellen, das geht ja auch selber, sonst ein Gratis Zertifikat. 

Aber wie konfiguriere ich meinen Server so, dass ich ihn über Port 443 aufrufen kann?

Und FTP- da habe ich leider überhaupt keine Ahnung, was ich da machen muss, um von überall darauf zugreifen zu können

0

Ja allerdings hat der raspberry nicht viel ressourcen und du vermutlich keine statische ip. Du müsstest wohl auf so etwas wie dyndns zurückgreifen. Als os kannst du zb raspberry verwenden und als webserver nginx und mariadb als mysql datenbank (optional) neben php (optional). Mit openssl kannst du dir x509 zertifikate erstellen und dann am webserver verwenden für ssl/tls. Selbe gilt für die dhparams

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ucanaskme
09.11.2016, 07:52

Danke! :-)

Eine statische IP kann ich mir ja einrichten, meine ich(es gibt dazu seehr viele Videos/... im Netz)

Sollte ich Apache oder nginx nehmen?

0
Kommentar von LeonardM
09.11.2016, 09:17

ich persönlich würde eher zu nginx ratem besonders wenn du wenig Ressourcen hast

1