Frage von Majasoon, 96

Mit Problemen zur Lehrerin gehen?

Hei leute. Ich hab ein paar probleme undzwar: ich ritze mich, esse seit ca 2 wochen nicht mehr, hab heute das erstemal das essen ausgebrochen, und hasse es zuhause. Meine lehrerin hat vor 2 wochen gemerkt das es mir nicht gut geht und hat angeboten das ich zu ihr kommen kann. Morgen möchte ich ihr geren sagen das ich mit ihr reden will (sie interessiert sich auch für meine sorgen, da sie es ja angeboten hat, und meine mutter meint das sie mich auch gern hat.) Das mit der essstörung hat ihr meine mum schon gesagt... Sie ill ja auch mit mir reden und mir helfen. Wenn ich dann von dem ritzen erzähle, soll ich ihr das dann zeigen? (ist nicht so das das meegaaa schlimm aussieht, ist nur an einer bestimmten stelle am arm, aber schon blutig. Soll ich ihr das zeigen? sie versteht das ja auch da sie selber ne tochter hat... habt ihr tipps wie ich anfangen soll, wie bei dem richtigen gespräch, als auch morgen wenn ich sie frage mit dem gespräch undso. Wäre dankbar für hilfreiche antworten;)

Antwort
von Akka2323, 39

Überleg Dir gut, ob Du wirklich Hilfe willst oder nur Mitleid. Problemschülerinnen sind nicht unbedingt die Lieblingsschülerinnen von Lehrerinnen, auch wenn sie sich aus Berufsethos verpflichtet fühlen zu helfen. Wenn sie Dir helfen will, dann mach Du auch wirklich was, eine Therapie oder etwas entsprechendes.

Kommentar von Majasoon ,

na klar will ich hilfe von ihr, und sie mag mich ja auch. Sie hat es mir ja gesagt das ich zu ihr kommen soll

Antwort
von MeinEnde16, 27

Hallo:)

Ich glaube, es ist eine sehr gute Idee zu deiner Lehrerin zu gehen. Ich selber habe auch Probleme, weshalb ich meine Lehrerin angeschrieben habe und ihr alles erzählt habe. Meine Eltern wussten von meinen Problemen nichts. Ich wusste das sie mich nicht verstehen würden (seit Freitag wissen sie alles) und meine Lehrerin hat mir der beratungslehrerin von unserer Schule gesprochen. Sie haben meine wunden/narbem gezeigt, dass solltest du auch. :) wenn ihr erstmal redet wird es dir besser gehen :) 

Viel glück

Kommentar von Majasoon ,

also soll ich ihr die wunden zeigen?

Kommentar von MeinEnde16 ,

Ich habe ihr die wunden gezeigt, sie hat gefragt ob ich es ihr zeigen mag. Ich würde es tun, ja:)

Antwort
von summersweden, 20

Wenn du ihr vertraust, ist das eine super Idee. Wenn es dann zum Gespräch kommt, solltest du ihr vom ritzen erzählen. Hab keine Angst, wenn du nicht weißt, wie anfangen, wird sie dir schon helfen. Du musst ihr die Wunden nicht zeigen, aber es ist dein Entscheidung. Ich würde es ihr nur zeigen, wenn sie fragt, aber es ist deine Sache. Erzähle ihr ruhig alles, was du sagen möchtest. Lehrer haben Adressen, wo es Hilfe gibt.

Damit es keine böse Überraschungen gibt, solltest du wissen, was auf das Gespräch möglicher weise folgt. Ich vermute, dass sie dir eine Adresse für einen psychischen Arzt oder einem Psychologen. Dort kann man dir dann professionell helfen. Alle Leute, die ich kenne, die sich selbst verletzten, machen eine Therapie. Dies kann auch auf dich zukommen. Lass dich aber davon nicht entmutigen. Die, die geschafft haben aufzuhören sind froh. Hab einfach immer das Ziel im Auge.

Kommentar von Majasoon ,

nee also zum psychater gehe ich nicht, da mir fremde einfach nicht helfen können. Ich weiss auch nicht wieso, aber war schonmal bei sowas, und es hat mir nichts gebracht. Mit menschen die ich kenne, aber auch etwas aussenstehen kann ich besser reden. Deswegen rede ich ja mit ihr. Ich glaube sie wird dann versuchen mit mir das problem zu lösen. Das will ich ja erreichen;)

Antwort
von xohnexmichx, 17

Hallo liebe/r Majasoon, 

Ich kann es nicht nachvollziehen, dass alle schreiben, das du zu deiner Lehrerin gehen sollst. Ich habe es auch gemacht. BEI 3 LEHRERN. Die haben ALLE alles breitgetratscht. Egal wie du dich entscheidest, aber sei dir bewusst, dass diese keinerlei Schweigepflicht haben, sondern nur Personen im Medizinischen und Psychiatrischen Berufen. 

Viel Erfolg. 

Liebe Grüße, xohnexmichx

Antwort
von Kenzy, 42

Ich würde ihr deinen Arm zeigen. Fang einfach an, dass es dir nicht gut geht, du mit ihr reden möchtest und einfach nicht weiter weißt.

Sie wird dich dann schon fragen oder du fängst einfach an zu erzählen warum es dir nicht gut geht. Genau wie du es in der Frage oben gesagt hast

:)

Antwort
von taniavenue, 33

Ich hab das schon durch:
Ich bin zu der Lehrerin gegangen und hab gesagt: sie haben ja gesehen dass ich mich Ritze und dann hat sie auch schon gefragt warum und was los ist und die wollte es auch sehen aber Weil ich ihr ja vertraute hatte ich damit kein Problem

Antwort
von Repwf, 35

Erzähl es ihr erstmal, dann kannst du sie ja fragen ob du es ihr zeigen sollst! 

Kommentar von Majasoon ,

aber was sagt sie den wenn ich frage wollen sie es sehen??

Kommentar von Repwf ,

Vermutlich "ja" oder "nein" ;-)

Im ernst, das kann nur deine Lehrerin wissen! Es gibt Menschen die können sowas sehen ohne das ihnen übel wird, andere können das eben nicht! Wie es bei ihr ist kann dir hier keiner sagen 

Antwort
von sternenmeer57, 24

Du hast doch schon mit deiner  Leherin gesprochen und sie hat dir Wege aufgezeigt . So hast du erst vor ner Stunde geschrieben.

Kommentar von Majasoon ,

nein sie hat gesagt das ih zu ihr kommen kann, aber die probleme hab ich ihr nicht gesagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community