Frage von marcymilian, 65

Mit Prepaid Kreditkarte eingekauft und Geld zurück bekommen. Was ist passiert?

Hallo liebe Community,

Ich habe bei C&A mit einer gedeckten Prepaid-CC eingekauft und habe 8 Tage später das Geld wieder zurück gebucht bekommen.

Dies ist nun eine Woche her und ich habe noch keine Information dazu erhalten.

So etwas ist noch nie passiert. Zahlungen sind bis jetzt immer durch gegangen.

Meine Frage ist nun: Ist das mein/ein Problem?

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße Mar Sy

Antwort
von Centario, 34

Dein Problem ist das nicht, nur den ihre Abschlußrechnung stimmt nicht und dann wird doch korrigiert. Bei mir war das bei einer normalen Karte so das sie einen Fehler gemacht haben und ich aber die Gegendeckung doch lieber gelassen habe. Irgend wann kamm da Storno und die Korrektur. Sonst hätte ich Zinsen gezahlt. Dazu haben sie ja ein Recht, weil es ihr Geld ist.

Antwort
von Jewi14, 25

Dann klär das mit deiner Bank. Egal ob Prepaid oder nicht, Zahlungen mit Kreditkarte werden erst nach vom Bankserver genehmigt, wenn Guthaben oder ein entsprechender Kredit vorhanden war. Wäre nicht genügend Guthaben drauf, hättest du auch gar nicht zahlen können. Von daher sehe ich nicht das Problem für dich.

Das einzige, was mir spontan einfällt, ist, dass C&A eine weitere Reservierung auf der Karte vorgenommen hat und diese nun wieder freigeben wurde

Kommentar von marcymilian ,

Eine Reservierung wurde meines Wissens nicht vorgenommen, da der verfügbare Betrag gestimmt hat (Verfügbarer Betrag war am Tag nach dem Einkauf = Guthaben - C&A Einkauf)

Werde morgen mal bei meiner Bank anrufen - Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Kommentar von Jewi14 ,

Doch bei jeder Benutzung wird erst einmal der Betrag reserviert, bis der Händler den dann abruft. In der Regel passiert dies aber innerhalb von 24 Stunden (Ausnahme Wochenende).

Ich bin bei der Fidor Bank und genauso läuft es da ab, ist auch eine Prepaid Karte.

Kommentar von marcymilian ,

Entschuldigung für meine Ausdrucksweise - ich meinte eine weitere Reservierung.

Eine Reservierung wurde vorgenommen und dann abgebucht, aber nicht eine zweite, welche die Rückbuchung rechtfertigen würde.

Kommentar von Jewi14 ,

Ach so. Nun dann hilft nur eins: Abwarten bis morgen und anrufen.

Antwort
von Kathyli88, 32

Na sicherlich ist das dein problem.

Ich würde bei dem institut von diesen prepaid kreditkarten anrufen und nachfragen. Das geld wurde ja in der regel wieder auf deine kreditkarte zurückgebucht. Du kannst dich online einloggen und nachsehen wie viel guthaben darauf gebucht ist. Und dann siehe nach für wie viel du eingekauft hast. Sollte es nur geringfügig nicht ausgereicht haben, funktioniert die prepaid karte nicht für die zahlung.

Kommentar von marcymilian ,

Es handelt sich um einen Betrag in Höhe von ca. 20€. 100€ waren auf dem CC-Konto.

Konto ist nach wie vor gedeckt, falls die Rückbuchung zurückgebucht werden sollte.

Kommentar von Jewi14 ,

Richtig, ohne ausreichend Guthaben funktioniert die Zahlung nicht und zwar sofort und nicht erst nach 8  Tage. Eine Kreditkarte ist keine ec-Lastschrift. Daher sehe ich kein Problem für den FS.

Kredikartenzahlungen sind gesicherte Zahlung, wenn genehmigt, dann bekommt der Händler auch sein Geld. Daher wird vorher geprüft, ob genug Geld auf der Kreditkarte ist. Ist genug Geld drauf, wird sofort dieser Betrag gesperrt und steht nicht mehr zur Verfügung.

Kommentar von Kathyli88 ,

Wenn dein guthaben mehr als ausreichend war und die zahlung zuerst geklappt hatte und sie dann auf einmal das geld wieder zurückgebucht haben, dann hilft eigentlich nur, beim unternehmen von welchem man diese kreditkarte hat anzurufen und nachzufragen, was denn passiert ist und woran das liegt. Könnte halt vieles sein, zum beispiel, dass die gültigkeit der karte gerade ausgelaufen war, oder ganz einfach dass das unternehmen einen fehler gemacht hat. Wo menschen arbeiten passieren fehler. Ich hatte schon oft fehlerhafte abbuchungen, fehlerhafte rechnungen, doppelt ausgestellte rechnungen die auch doppelt gefordert wurden, bezahlte rechnungen deren beträge in der buchhaltung des entsprechenden unternehmens falsch oder gar nicht verbucht wurden und dann angemahnt wurden, bzw. jahre später auf einmal mit inkasso eingefordert wurden, oder einem mahnbescheid, oder aus heiterem himmel auch einmal mit einem haftbefehl...das ist alles schonmal vorgekommen bei mir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten