Frage von edmsquad, 36

Mit Peugot 206 auf Prag?

Ich und meine Freunde fahren mit dem Peugot 206 15 jährig und 150000km an einem stück 8 stunden autobahn ist das dem auto zuzutrauen?

Antwort
von claushilbig, 14

Das kann man nur anhand der Daten nicht so beantworten.

Es gibt sicher viele Fahrzeuge in dem Alter und mit dem km-Stand, denen das problemlos zuzumuten ist, aber sicher auch genau so viele, mit denen ich das nicht machen wollte.

Es hängt halt vom Zustand des Fahrzeugs ab, wie es bisher gepflegt, gewartet und gefahren wurde. Für einen "großen" Diesel, der hauptsächlich "gemütliche Langstrecke" gefahren ist, sind 150.000 überhaupt kein Problem - ein "kleiner" Benziner, der nur im Stadtverkehr und / oder "a la GTA" gefahren wurde, dürfte da aber langsam an seine Grenzen kommen.

Wenn Du bisher keine Probleme mit der Zuverlässigkeit des Wagens hattest, würde ich mich darauf einlassen, wenn er alle zwei Wochen wegen irgendwas liegen bleibt, lieber nicht ...

Antwort
von Klaudrian, 14

Keine sorge, den Franzosen klaut keiner. Schau die Flüssigkeitsstände nach und kontrolliere die Bremsanlage. Bis nach Prag solltest du kommen, wenn du nicht vergisst zu tanken.

Antwort
von rafaelmitoma, 20

ist denn einer dabei der 18 oder noch älter ist.

Kommentar von edmsquad ,

klar haha

Antwort
von jochenprivat, 3

Wir kennen den Allgemeinzustand  des Fahrzeuges nicht, aber es sollte sicher kein Problem sein. Eine Panne kannst du überall haben. Das hat sicher nichts mit Prag zu tun.

Vielleicht wäre es aber sinnvoll vorher noch beim ADAC einen Auslandsschutzbrief abzuschließen.

Antwort
von chevydresden, 10

Ich glaube nicht, dass ein 15jähriger 150.000km auf der Autobahn in 8 Stunden schafft.

Kommentar von edmsquad ,

das auto ist 15 jahre alt und er hat schon 150000km

Kommentar von chevydresden ,

So oder so nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community