Frage von Kalimes, 227

Mit Nikotinpflaster rauchen?

Ich will weniger rauchen deshalb hat mir meine Mutter Nikotinpflaster besorgt (Mittelstarke) blos hab ich jetzt schon Lust auf ne Kippe..ist es schlecht mit Nikotinpflaster zu rauchen ?Oder wird man dann noch "abhängiger" ?Hab ja schon durch das Pflaster Nikotin im Blut ...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, gesund, rauchen, 186

Hallo! Weniger Rauchen macht absolut keinen Sinn weil es immer nur temporär ist. Man endet fast immer wieder bei der Menge die der Körper fordert. Lass es ganz sein. Du bist noch jung? 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch. 

Alles Gute.

Antwort
von konstanze85, 186

Hast Du Dir auch mal die Packungsbeilage durchgelesen oder das Ding einfach nur blind raufgeklebt?

Klar ist es schädlich, wenn man mit Nikotinpflaster raucht. Willst Du eine Nikotinvergiftung bekommen?

Die Lust zu rauchen kommt von der Gewohnheit. Körperlich brauchen tust Du es nicht.

Kann jedoch sein, das die Pflaster zu schwach sind, weil Du mehr rauchst asl Du Deiner Mutter gesagt hast^^

Kommentar von Kalimes ,

Ja auf der Packungsbeilage steht das man es eigentlich nicht sollte..die Pflaster Ansich sind stark genug es geht eher um das Kippe rauchen Ansich ;) 

Kommentar von konstanze85 ,

Ja, das ist halt die Gewohnheit, bei der Pflaster auch nicht helfen.

Da musst Du dann leider durch.

Antwort
von korbandallas, 159

Deine frage ist wenn du mich fragst überhaupt nicht soll ich mit einem Nikotinpflaster rauchen oder nicht. 

Sondern soll ich rauchen oder nicht ?

Tja dann frag dich mal was du rauchen würdest wenn du an einem Ort währst, an dem es noch nicht einmal Tabak zu kaufen geben würde ? Dann müsstest du selber erst einmal anfangen Tabak an zu bauen und Dir selber Zigarren drehen. Und wenn du das alles selber machen müsstest würdest du Dir  höchst wahrscheinlich  erst nach getaner Arbeit mit Freunden am Abend zwei drei gönnen, eben einfach nur so weil sie Dir schmecken als Genuss in Geselliger runde. 

Am leichtesten ist es, sich einfach keine anzustecken, am besten ab jetzt.

Für mich persönlich ist es aber auch kein Weltuntergang wenn du gelegentlich eine Paffst, finde es persönlich eh ätzend das rauchen zu stigmatisieren.

Ich finde es eher kac ke das wir in unseren Gefilden keinen Tabak in unseren Gärten anbauen obwohl viele Raucher Haus und Garten haben, naja die Pflanzen aber auch sonst nicht viel an außer Grass. 

Wie dem auch sei tu es oder laß es, aber fühl dich nicht schlecht wenn du es getan haben solltest entweder du willst rauchen oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community