Frage von DrongoBruder, 80

Mit neuer Freundin über den Ex reden, um schlechte Gedanken zu beseitigen?

Moin Leute,ich hoffe ihr könnt mir zu dem Thema ein paar nützliche Tipps geben, auch wenn dieses sicherlich schon häufiger hier besprochen wurde, treffen alle bereits existierenden nicht so wirklich auf mich zu.

Ich bin jetzt seit ein paar Wochen mit meiner neuen (und ersten) Freundin zusammen. Erstmal ist es für mich komisch, da ich mit 20 doch schon recht alt bin was das angeht. Ich hatte auch meinen ersten Kuss mit ihr und alles ist wunderbar und es gibt absolut keinen Grund zu der Annahme, dass irgendwas zwischen uns steht.Ich habe jedoch ein kleines Problem, denn durch meine Unerfahrenheit habe ich oft Sorge, etwas falsch zu machen. Ich weiß nicht ob sie das weiß oder bereits vielleicht sogar gemerkt hat, gesagt hab ich ihr jedenfalls nichts... Das nächste Ding ist, sie ist mal einfach 4 Jahre jünger als ich, weshalb sich dieses schlechte Gefühl nur verstärkt, dass ich ihr nicht das bieten kann was ihr Ex ihr bieten konnte. Sie ist jetzt ein halbes Jahr Single und hatte vorher 1 1/2 Jahre eine Beziehung. Ich finds in dem Alter krank aber ich weiß, dass es dem Kerl nur um die körperliche Komponente der Beziehung ging. Diese Typ war damals genauso alt wie sie.Nun meine Frage: Soll ich sie einfach mal drauf ansprechen? Fragen, was sie für Erfahrungen hat (das ist ja auch so eine Sache. Ich weiß nichtmal, ob es in ihrer letzten Beziehung soweit kam. Ich entnehme das nur der Tatsache, dass sie gleich z.B. Mit Zunge geküsst hat. Auch wie sie mich anfasst wirkt es, als habe sie das schon häufiger getan.) und mir vielleicht zeigen kann was gefällt? Ich weiß nicht, ob es so klug ist, in einer so frischen Sache über solche Dinge zu sprechen. Wahrscheinlich hab ich einfach Minderwertigkeitskomplexe ... Ich finds halt nur so traurig auch für sie, dass sie damals so ausgenutzt wurde. Es geht bei uns gerade alles recht schnell, was ich auch klasse finde, da es mit ihr einfach wunderbar ist, trotzdem hab ich eben Angst sie zu enttäuschen, falls sie gedacht hat mit einem Älteren wird alles besser, weil der schon mehr Erfahrung hat. Nach außen ist sie recht schüchtern, weshalb ich auch echt erschüttert war, dass sie sich auf so einen Assi einlässt... Aber ich weiß da gehören auch immer zwei dazu. 

Danke fürs Lesen und für jede Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alexuwe, 55

Sie hat sich für ,,,,,  DICH ,,,, entschieden! 

So wie du bist und weil du so bist 

lass die Vergangenheit ruhen , mach dein Ding , du merkst was sie möchte , mag und was nicht 

du bist du , genau wie du bist ist es richtig 

versuche niemals ein Abklatsch  anderer zu werden 

Lg

Kommentar von DrongoBruder ,

Danke für deine schnelle Antwort ;) Das Problem ist ja nicht, dass ich sein will wie jemand, sondern eigentlich nur wissen will, welche Erfahrungen sie bereits gemacht hat. Ich weiß ja nichtmal 100%ig ob sie mit dem Kerl geschlafen hat. Ich entnehme das nur der Tatsache wie sie küsst und mich anfasst etc. Nur ich komme mir echt doof vor, wenn ich sie sowas frage...

Kommentar von Alexuwe ,

Das sind keine Themen über welche man reden sollte !

Du bist nicht doo,, f,, sondern unsicher !

Glaube mir das ist jeder und das ist okay so

sei einfach , du selbst und glaube mir das ist okay und völlig ausreichend 

Kommentar von DrongoBruder ,

Danke man ;) das brauchte ich irgendwie :D

Kommentar von Alexuwe ,

Danke für das  Sternchen 

Antwort
von Tursikussi, 52

Ich glaube, bei euch läuft alles ganz normal, der Natur gemäß. Ich finde es schon sehr umsichtig vom Gesetzgeber, dass es ein Schutzalter gibt, aus dem sie gerademal raus ist...Manchen kann es gar nicht früh genug gehen. Ohne Schutzalter würde manche schon mit 12/ 13 loslegen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten