Frage von sabrina101, 8

Mit Namen der Ex angesprochen, denkt er oft an sie oder übertreibe ich nur?

Also wir sind jetzt seit ca. einem Jahr zusammen. Die beiden waren 2 einhalb Jahre zusammen und zwischen mir und seiner ex liegen so ca. 6 monate..

irgendwie war sie von anfang an ein thema in der beziehung, ich weiß nicht warum aber das ist bei mir ein wunder punkt.

er hat immer viel von ihr gesprochen, auch zu beginn der beziehung. anfangs fand ich das nicht schlimm, natürlich auch nicht toll aber irgendwie wurde es nicht besser. ich hatte irgendwie immer das gefühl dass er noch oft an sie denkt. irgendwann haben wir uns mal mit zwei von meinen freunden getroffen und auch da wurde es nicht besser. ich habe ihn daraufhin drauf angesprochen dass es mich verletzt wenn er ständig von ihr redet. er meinte daraufhin dass er betrunken war und die beiden auch ziemlich gestichelt haben. er sagte außerdem, dass er kein geheminis aus seiner vergangenheit machen will und das nun mal dazugehört.

danach hat es sich auf jeden fall gebessert aber er vergleicht noch oft beide beziehungen. also die, die er nun mit mir hat und die er mit ihr hatte. ich komme dabei zwar besser weg, aber habe einfach das gefühl, wenn man über eine person vollkommen hinweg ist, dann muss man sie auch nicht mit seiner neuen partnerin vergleichen?

ich verschwende nie einen gedanken an meinen ex freund und schon gar nicht in seiner gegenwart. für mich sind das zwei komplett unterschiedliche menschen und mich nervt es einfach, dass er in meiner gegenwart offensichtlich an sie denkt. als begrüdnung dafür dass er mich mit ihrem namen ansprach sagte er, er hätte sich gestern mit seinem vater über sie unterhalten. mir kommt es so vor, als würde er jede gelegenheit wahrnehmen um über sie zu reden. ich weiß nicht, ob ich nur übertreibe, aber die beiden sind seit eineinhalb jahren nicht zusammen. da wird er doch langsam mit ihr abschließen müssen. 

er weiß, dass ich auf das thema sehr emfpindlich reagiere und deswegen hat er sich hundert mal entschuldigt und gesagt, dass er mit ihr schon nach einem jahr nicht mehr glücklich war und mit mir aber noch sehr und das hat mich irgendwie auch schon wieder aufgeregt weil er immer die beziehung zu ihr als grundlage für alles  nimmt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jannna88, 8

hey mach dir keinen Kopf das ist mir selbst schon passiert nach ner Beziehung die nen paar Jahre dauerte.Kommt also vor,ich denke er hatte in dem moment einfach aus Gewohnheit noch diesen Namen im sinn..meine Freundin nahms damals auch gelassen.Ich würde an deiner Stelle nicht zuviel hinein interpretieren.

Antwort
von sabrina101, 6

Also wir sind jetzt seit ca. einem Jahr zusammen. Die beiden waren 2 einhalb Jahre zusammen und zwischen mir und seiner ex liegen so ca. 6 monate..

irgendwie war sie von anfang an ein thema in der beziehung, ich weiß nicht warum aber das ist bei mir ein wunder punkt.

er hat immer viel von ihr gesprochen, auch zu beginn der beziehung. anfangs fand ich das nicht schlimm, natürlich auch nicht toll aber irgendwie wurde es nicht besser. ich hatte irgendwie immer das gefühl dass er noch oft an sie denkt. irgendwann haben wir uns mal mit zwei von meinen freunden getroffen und auch da wurde es nicht besser. ich habe ihn daraufhin drauf angesprochen dass es mich verletzt wenn er ständig von ihr redet. er meinte daraufhin dass er betrunken war und die beiden auch ziemlich gestichelt haben. er sagte außerdem, dass er kein geheminis aus seiner vergangenheit machen will und das nun mal dazugehört.

danach hat es sich auf jeden fall gebessert aber er vergleicht noch oft beide beziehungen. also die, die er nun mit mir hat und die er mit ihr hatte. ich komme dabei zwar besser weg, aber habe einfach das gefühl, wenn man über eine person vollkommen hinweg ist, dann muss man sie auch nicht mit seiner neuen partnerin vergleichen?

ich verschwende nie einen gedanken an meinen ex freund und schon gar nicht in seiner gegenwart. für mich sind das zwei komplett unterschiedliche menschen und mich nervt es einfach, dass er in meiner gegenwart offensichtlich an sie denkt. als begrüdnung dafür dass er mich mit ihrem namen ansprach sagte er, er hätte sich gestern mit seinem vater über sie unterhalten. mir kommt es so vor, als würde er jede gelegenheit wahrnehmen um über sie zu reden. ich weiß nicht, ob ich nur übertreibe, aber die beiden sind seit eineinhalb jahren nicht zusammen. da wird er doch langsam mit ihr abschließen müssen. 

er weiß, dass ich auf das thema sehr emfpindlich reagiere und deswegen hat er sich hundert mal entschuldigt und gesagt, dass er mit ihr schon nach einem jahr nicht mehr glücklich war und mit mir aber noch sehr und das hat mich irgendwie auch schon wieder aufgeregt weil er immer die beziehung zu ihr als grundlage für alles  nimmt

Kommentar von Jannna88 ,

Hmmm ja selbst wenn er emotional noch ein wenig an seiner ex hängt ist das für sich nicht gleich ein grund zur Sorge.Sprich ihn mal wieder in Ruhe drauf an und sag das dich das belasted.

Du weißt doch selbst am besten wie sehr er dich liebt und wie segr du ihm vertrauen kannst.Wenn beides passt.... mach dir einfach keinen Kopf.Er sagte ja richtig ihr seit über 2 Jahre zusammen und glücklich.Und mit ihr war er es nach einem Jahr ncht mehr ....also warum sollte er zu ihr zurückwollen ?

Sprecht euch aus und genießt eure Zeit zusammen.Denn so wie ich das heraus höre mögt ihr euch sehr also sieht doch gut aus.

Kommentar von sabrina101 ,

danke du hast wahrscheinlich recht, dass ich nochmal mit ihm darüber reden muss.

Antwort
von TreudoofeTomate, 5

Kommt drauf an wie lange sie zusammen waren und wie lange ihr es schon seid. An deiner Stelle würde ich das nicht überbewerten.

Antwort
von Nashota, 4

Sprich ihn mal mit anderem Namen an. Und dann schaue auf seine Reaktion.

Ich finde das absolut daneben.

Antwort
von steffenxxxx, 3

eventuell macht der Gewohnheit 

würde ich jetzt nicht überbewerten 

Antwort
von Paladinbohne, 4

Naja.. wie lange war er mit ihr zusammen? Seit wann sind die getrennt? Seit wann seid ihr zusammen?

Kommentar von sabrina101 ,

wir sind seit einem jahr zusammen. die beiden waren es 2,5 jahre und zwischen uns lag ein halbes jahr.

habe eine ausführliche beschreibung als antwort hinzugefügt :D

Antwort
von huldave, 4

Gewohnheit, nicht unbedingt überbewerten

Antwort
von Pauli1965, 5

Das kann schon mal passieren.

Antwort
von Laluta, 3

In welchen Situationen macht er es denn. Wenn ich wütend bin dann bin ich auch immer kurz davor den Namen von meinem Ex zu schreien. Macht die Gewohnheit :D

Kommentar von sabrina101 ,

das war in einer ruhigen situation

Antwort
von MrLachflash, 5

Passiert:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten