Frage von tygafanhiphop, 98

Mit nachhause nehmen oder aufgeben?

Hey Meine Freundin und Ich, beide 18. Sind immer nur draußen, egal ob Regen, Schnee oder obs richtig kalt ist. War 1x bei ihr bis jetzt und das sie mal zu mir mit geht, Krieg ich nicht hin, weil immer wenn ich sie frage bekomme ich keine richtige Antwort, hab jetzt mindestens 5 mal gefragt in nem Abstand von 3 Wochen . Ich will sie ja auch nicht zu mir zwingen, deswegen frag ich schon gar nicht mehr. Aber immer draußen dass abfrieren, ist halt auch ätzend... Was soll ich tun?

Antwort
von Trurthahn44, 14

Erkläre ihr, wie du dich fühlst. Sowie du es uns geschildert hast. Ich meine, was kann man da groß tun? Ich würde sie fragen, weswegen sie den indirekt jedes Mal abblockt. Wenn sie nicht direkt antwortet, gebe ihr Zeit. Jedoch, werde nicht "weich" indem du sagst, es ist nicht mehr so wichtig oder so in der Art. Du hast ein gutes Recht darauf zu wissen, weswegen sie es nicht will.

Wenn sie es dir sagt, akzeptiere es. Mach sie nicht zur Schnecke, oder sage nicht, das es albern ist, sondern dass du sie verstehst, bzw. wenn du es nicht verstehst, frage nach. Wenn dies geklärt ist, findet Kompromisse. Ich meine... wenn das so weitergeht, zerreißt es euch beide irgendwann.

Wie auch immer, viel Glück :)

Antwort
von LupoFahrerin, 40

Bestimmt hat sie Angst, mit dir allein in "deinem Revier" ... lass ihr Zeit und gib ihr Sicherheit, zur Not sprich es ruhig mal offen an warum sie dich Zuhause nicht besuchen möchte. Du solltest natürlich verständnisvoll sein :-) Viel Glück

Antwort
von Markingtrazz, 29

Geh doch einfach nochmal zu ihr.. geh zu ihrer Haustür und überrasch sie.

Antwort
von KeepoKappa, 49

Klingt ja nach einer sehr ernsthaften Beziehung. 

Antwort
von krizzyyy, 42

Haha dass is schon komisch 😂 frag sie doch wieso sie eig so dagegen ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community