Frage von Janini123, 18

Mit Musik und Licht einschlafen - wieder abgewöhnen, aber wie?

Hallo, ich hatte vor Jahren mal sehr starke Probleme mit Albträumen in der Nacht und Migräneattacken am Tag, weshalb ich zr Entspannung und Beruhigung die Gewohnheit entwickelt habe, mit einem kleinen Licht und immer mit Hörbüchern einzuschlafern, was auch sehr gut geholfen hat. Nur habe ich mich eben inzwischen so daran gewöhnt, dass es ohne kaum noch geht. Meine Probleme sind jetzt zum Einen dass ich einfach nicht mehr abhängig sein möchte, weil das doch höchst unpraktisch ist und schließlich nicht immer so bleiben kann. Zum anderen ist es mir einfach inzwischen leicht peinlich, mit Kinderhörbüchern einzuschlafen (ich bin leider ein relativ ängstlicher Mensch, schon etwas Spannung finde ich meist zu viel). Mein drittes Problem ist, dass ich gerad im Ausland bin, also eh schon schlechter als normal schlafe, und außerdem nicht so leicht an englische Kinderhörbücher komme... Ich hab also versucht, mir das wieder abzugewöhnen, aber wenn ich es lasse habe ich immer extreme Angst im Dunkeln, vor der Nacht (in einer Nacht letztens war es nach einem Albtraum so schlimm, dass ich nicht eingeschlafen bin, bis es hell geworden ist). Arzt ist im fremdsprachigen Ausland eher schlecht, außerdem will ich das irgendwie selbst lösen... Wie komme ich von der Gewohnheit weg, mit Licht und Musik einzuschlafen, ohne einfach aprupt aufzuhören?

Antwort
von DarkVamp93, 16

Hol dir doch ein Nachtlicht tu das in die Nähe vom Bett das so in dem Feld wo du hinschaust bzw wo du hat hinschauen würdest waren die Augen net zu ich denk du weißt was iCh mein. 

Für die Hörbuch sache hätte ich diverse Vorschläge 

Zum einen du könntest es ja jeden Tag etwas leiser stellen das du es also immer weniger hörst das könnte zum entwöhnen gut gehen.


Oder wenn ist weil dir Kinder Hörbücher nicht mehr so angemessen erscheinen könntest du mal schauen wie es ist wenn du ruhige Musik hörst .  Ich fand da Enya immer ganz gut.

Ich kann das mit dem sich von Licht und so entwöhnen gut bei mir wars der Fernseher der macht Licht und Ton. 

Inzwischen bin ich dazu übergegangen Musik zu hören da ich im Dunkeln ein keine angst hab. Hab aber auch erstmal den Fernseher auf dem schwarzen Bildschirm geladen wonach kein Signal steht weil das auch etwas Licht macht. 


Aber ich finde es voll ok wenn man nunmal Albträume oder sonst was hat oder einfach weils gefällt mit Licht und akustischer Untermalung zu schlafen.

Antwort
von blackforestlady, 17

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und warum willst Du was ändern, wenn es Dir hilft. Hörbücher bekommt man auch im Internet, dort mal nach schauen.

Antwort
von lissaa258, 15

Das kommt mir bekannt vor. Also du kannst es vielleicht mit einem Nachtlicht in der Steckdose lösen. Dann ist es nicht ganz dunkel im Zimmer. Falls man dies im Ausland kaufen kann. Viel Erfolg. 

Kommentar von Janini123 ,

Also, ich habe ein Nachtlicht, aber gerade das finde ich eben unpraktisch. Es ist ein kleines Lichtchen was so orange strahlt. Ansich reicht mir relativ wenig Licht, aber wenn ich woanders bin, auf Klassenfahrt oder bei Freunden schlafen diese meistens völlig im Dunkeln, weil sie bei Licht nicht schlafen können...
Deshalb will ich lernen, wie es geht ohne das auszukommen...

Antwort
von ghasib, 14

Fang mit einem an und lass es weg. Wenn das geht das nächste. Im Bett noch ne lustige Geschichte lesen dann sollte das klappen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten