Frage von linchenmaria, 103

Mit meiner RB ausreiten?

Ich habe seit 4 Monaten eine Reitbeteiligung .Ich fahre mit meiner freundin öfter in der woche in den stall.Nun wollten wir mal zusammen aureiten , sie mit ihrer RB und ich mit meiner .Das problem ist , Sobald ich mit ihr nur spazieren gehe und sie führe , versucht sie immer zu steigen und ist unberechenbar .In der Halle und am Platz geht es .Obwohl sie dort auch manchmal sehr bocken kann .Habt ihr tipps fürs gelände ? Danke schonmal im vorraus :)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 62

Würde ich nicht machen!

Wenn Du schon um Rat fragen mußt und nicht mal die Vesitzerin mit dem Pferd im Gelände klar kommt, bringst Du Dich, das Pferd und völlig unbeteiligte Dritte in Gefahr mit solchen Experimenten!

Bitte vegnügen Dich mit dem reiten auf den Reitplätzen und vorsichtigen Führübungen nahe des Reitplatz.

Antwort
von ozeana2, 33

Wenn die RB von deiner Freundin sich normal benimmt, würde ich deine an ein Knotenhalfter packen + Sattel, den Strick deiner Freundin geben, damit sie dich im Notfall bremsen kann und mich dran draufsetzen. Mehr als runterfallen kann schließlich net passieren und wenn, dann hatt deine Freundin den Strick!

GLG
~oze

Kommentar von LyciaKarma ,
Mehr als runterfallen kann schließlich net passieren 

Und was kann dabei alles passieren? 

Irgendwas brechen, stauchen oder aufschürfen. 

Außerdem hältst du kein Pferd am Strick, wenn es wirklich weg will. Aber kann ja nichts passieren. 

Außer, es rennt auf die nächste Straße und klebt dann in der Windschutzscheibe. Oder es rennt irgendwelche Fußgänger über den Haufen. Oder es rutscht in der Kurve aus und bricht sich ein Bein... 

Aber da passiert ja nichts.

Kommentar von ozeana2 ,

...

Ich meinte, sie sitzt auf, dann gehts los, im SCHRITT! Wenn das Pferd dann mucken macht runter und vom Bodern aus trainieren. Da sie eine RB hat, wird sie, denke ich, wissen, was in Sachen Steigen zu tun ist und da sie beschrieben hat, dass es gelegentlich auf dem Platz/Halle bockt, denke ich, dass sie damit ebenfalls umgehen kann!

Antwort
von Kimmay, 57

Frag doch am Besten die Besitzerin, was sie immer in solchen Situationen macht oder bitte mal deinen Reitlehrer mit dir ausreiten zu gehen :) 

Kommentar von linchenmaria ,

Die besitzerin hat genau das selbe problem und meint ich soll lieber nicht im gelände auf ihr draufsitzen .Aber danke für die antwort :)

Kommentar von Kimmay ,

Achso. Dann würde ich mir echt überlegen, ob man wirklich ausreiten gehen muss. Ich würde erst mal versuchen, das Problem am Boden zu beheben. Also beim spazierengehen etc. :)

Kommentar von Urlewas ,

Ist es denn überhaupt einen Gedanken wert, diesen Hinweis der Besitzerin zu mißachten?

Wenn sie sagt, " lieber nicht " würde ich das als höflich formuliertes Verbot betrachten.

Wenn du doch ins Gelände gehst, würde das im Falle eines Unfalls als grobfahrlässig gelten!

Antwort
von LyciaKarma, 25
Nun wollten wir mal zusammen aureiten 

und 

 Sobald ich mit ihr nur spazieren gehe und sie führe , versucht sie immer zu steigen und ist unberechenbar 

ergeben nur einen Schluss: Lass es! 

Ich weiß nicht, wie man da überhaupt drüber nachdenken kann in der Situation.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten