Frage von kira2306, 188

Mit meiner Mutter über das Rasieren reden?

Hey! Ich bin 12, ein Mädchen und brauche Rat: Meine Mutter hat mir gestern gesagt, dass sie mir einen Rasierer in die Dusche gelegt hat. Ich habe mich gefreut, dass sie sich Gedanken um mich macht, aber dann habe ich gesehen dass es ein Einmal-Rasierer ist und Einmal-Rasierer sollen ja bekanntlich nicht so gut für die Haut sein, und die Schnittgefahr sei größer als bei einem "richtigen" Rasierer. Also möchte ich einen "richtigen". Da ich Angst habe mich zu schneiden, und außerdem nicht so genau weiß, wie man sich rasiert (also schon, aber es dann auch zu machen ist ein bisschen schwieriger...) und ich außerdem Rasiergel brauch (oder...?) müsste ich mal mit meiner Mutter reden. Aber ich habe Angst, dass sie komisch reagiert (weil ich eben einen "richtigen" möchte). Generell ist es mir auch peinlich, sowas anzusprechen... Könnt ihr mir Tipps geben oder soll ich einfach anfangen zu reden, nach dem Motto "Augen zu und durch"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von molly116msp, 90

Naja damit schneiden tust du dich nicht! Ich selber finde da keinen großen unterschied.

Deine Mutter wollte bestimmt das du es erstmal ausprobierst mit dem rasieren. Wenn du gut damit klar kommst kannst du sie ja darauf ansprechen das sie dir einen richtig guten Rasierer kauft! "_"

Kommentar von kira2306 ,

Ja das kann sein. Danke😊

Antwort
von Belladonna1971, 73

Die Einmalrasierer sind schon in Ordnung. Beginne einfach mal an den Schienbeinen. Seife die Haut gut mit warmen Wasser ein. Zieh die Klinge "gegen den Strich" - also zu dir hoch. Dabei die Haut ein wenig Straffen. Okay, am Schienbein weniger. Aber unter den Achsteln und so ist es nicht dumm. Anschließend die Klinge abwaschen. Dann erst die nächste Bahn zu dir hin ziehen.

Kommentar von kira2306 ,

okay, vielen dank😊

Antwort
von ANIMEFAN1, 83

Was "richtige" Rasierer sind besser als Einwegrasierer, weil man sich da weniger schneidet?! Das habe ich noch nie gehört.

Probier es doch erstmal mit dem Einweg und danach kannst du deiner Mutter immernoch fragen ob du einen "richtigen" bekommst. Einwegrasierer kann man auch mehrmal benutzen und sie sind wahrscheinlich billiger als diese "richtigen" Rasierer, bei denen du auch öfters neue Klingen brauchts.

Kommentar von kira2306 ,

okay danke😊

Antwort
von blueIibelle, 83

Wenn du ein gutes bis sehr gutes Verhältnis zu deiner Mutter hast, dann bitte sie, dir zu zeigen, wie man mit einem Einmalrasierer richtig umgeht. Du brauchst dazu kein Rasiergel, es reicht, wenn du die zu entfernenden Haare mit Duschgel einseifst.

Richtige Rasierer, die man unter der Dusche benutzen kann, sind verdammt teuer!

Kommentar von kira2306 ,

okay danke

Antwort
von vondizer, 16

Sei vor allem etwas vorsichtig, nicht zu stark aufdrücken, sonst gibt es Reizungen und Pickel. Nach einiger Zeit gewöhnt sich die Haut dran.            Viel Erfolg ;)

Antwort
von Kiboman, 72

naja vorher wusste sie nicht ob du ihn willst.

die guten sind auch um einiges teurer, als sie einfach so unnötiger weise zu kaufen.

deine mutter scheint sehr offen zu solchen themen ich denke ihr könnt da ganz entspannt drüber reden.

Kommentar von kira2306 ,

Ja da hast du bestimmt recht. Normalerweise macht sie sowas nie aber diesmal hat sie es wahrscheinlich schon gemerkt. danke

Antwort
von Saturnknight, 43

das mit dem Einwegrasierer oder "richtige" Rasierer ist in meinen Augen nur eine Kopfsache.

Die Firmen wie Wilkinson und Gillette wollen ihre total überteuerte Produkte ja verkaufen. Da sind dann Sachen wie "federnd gelagerte Klingen, vibrierende Rasierer oder beweglicher Klingenkopf" ... Die sagen dann natürlich, daß man nur mit so einem Rasier gut rasieren kann ...

Aber ganz ehrlich, früher ging es auch ohne den Kram.

Nur mal so nebenbei: im Sommer rasiere ich mir manchmal den Kopf komplett glatt. Aber mit einem Rasierhobel. Der ist noch rustikaler als ein Einwegrasierer, da man hier selbst auf den Winkel achten muß.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rasierhobel

Und beim Kopf sieht man ja nicht mal richtig, was man macht - selbst mit nem Spiegel ist es schwierig.

Im Gesicht benutze ich übrigens ein richtiges Rasiermesser, so wie Männer es schon vor Jahrhunderten genutzt haben.


In deinem Fall vermute ich, daß deine Mutter so denkt wie ich als Teenager. Erst mal die billigste Variante (Einwegrasierer) versuchen, bevor man zu viel Geld ausgibt und es dann doch nicht benutzt.

Ich würde den Einwegrasierer ein paar mal benutzen, bis er stumpf ist, und ihr dann sagen, du hättest gerne was besseres. (eventuell ein Rasierhobel?)

Kommentar von kira2306 ,

wieso Kopf und Gesicht???

Kommentar von Saturnknight ,

weil mir da Haare wachsen.

Kommentar von kira2306 ,

aber mir hilft es nicht. ich bin ein Mädchen.

Kommentar von Saturnknight ,

das ist mir schon klar. Aber das ändert doch nichts. Rasur ist Rasur.

Und wie gesagt: du nimmst den Rasierer um dir die Beine oder sonstwas zu rasieren. Dabei kannst du ja direkt hingucken, während ich mit dem Hobel meinen Kopf rasiere. Und gerade den Hinterkopf kann man auch mit Spiegel nur sehr schlecht sehen - du verstehst worauf ich hinaus will?

Kommentar von kira2306 ,

achsooo ja

Antwort
von HappyLecki, 65

Deine Mutter möchte sowieso nur das Beste für dich und will, dass du dich wohl fühlst. Ich denke nicht, dass es ein Problem für sie ist einen richtigen Rasierer zu kaufen.

Kommentar von kira2306 ,

okay hast recht. ich bin da halt voll verklemmt...

Kommentar von HappyLecki ,

mir war es früher auch unangenehm über solche sachen zu reden! wenn du dich einmal überwinden hast wirds einfacher :)

Antwort
von TheAllisons, 53

Frag deine Mutter wie sie es macht, sie kann dir sicher Tipps geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community